Bio 10

Hilfe

Bio 10

Bio Heizöl EL A 10 ist schwefelarmes Heizöl EL, dem 10 Volumenprozent eines flüssigen Brennstoffs aus nachwachsenden Rohstoffen (FAME) beigemischt sind. Es entspricht der Norm DIN V 51603-6. Für die Beimischung selbst gilt die Qualitätsanforderung der DIN 14214 (z.B. RapsMethylEster). Hersteller haben ihre neuen Brennwertgeräte und viele Altanlagen für Bio Heizöl EL A 10 freigegeben. Das A in der Bezeichnung steht für Alternativ.

Bio 10 reduziert die negativen Auswirkungen des CO2-Ausstoßes bei der Verbrennung theoretisch um 10 Prozent. Praktisch wird dieser Wert nicht erreicht, weil bei der Produktion von nachwachsenden Rohstoffen ebenfalls CO2 anfällt. Die Einsparung von 10 Prozent Heizöl durch Effizienzmaßnahmen (neue Heizung, Wärmedämmung, kleinerer Wohnraum) ist eine verlässlichere Methode des Umweltschutzes.

Als alternative Maßnahme des Klimaschutzes bieten wir Zertifikate für CO2-neutrales Heizöl an. Damit unterstützen Sie ausgleichende Aufforstungen.

Bio Heizöl ist aufgrund seiner aufwändigen Logistik nicht überall und bei jedem Händler erhältlich. Das Produkt wird unter verschiedenen Markennamen verkauft. Shell bietet mit Thermo plusBio10 ein Heizöl aus der Dieseltechnologie an, das nur 10 mg/kg (0,001 Prozent) Schwefel enthält. Es verbrennt so gut wie schwefelfrei.

Durch den niedrigen Schwefelgehalt und die zusätzlichen Anteile nachwachsender Rohstoffe ist Bio Heizöl besonders umweltschonend. Jedoch ist die Langzeitstabilität bei biogenen Kraftstoffen geringer als bei Kraftstoffen rein mineralischen Ursprungs. Deshalb sollten kleinere Mengen bevorratet werden.

Lob & Kritik