Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH, Kleinosthei

Allgemein

Mainparkstraße 18, 63801 Kleinostheim
Adresse
Mainparkstraße 18
63801 Kleinostheim
Fax
06027-4685-15
E-Mail
kleinostheim@calpam.com
Gründungsjahr
1961
Mitarbeiter
68
Letzte Bestellung
15. März 2020
AGB
unbekannt
Widerruf
Anzeigen

Dieser Händler nimmt nicht am Onlinehandel bei uns teil

Sie können gerne mit unserem Heizöl-Preisvergleich einen Händler in Ihrer Nähe suchen.

Kundenbewertungen

Für diesen Händler existieren noch keine Bewertungen.

Firmenprofil

Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH Aschaffenburg

Die Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH ist am 13.Juli 1961 unter dem Namen „Deutsche PAM Mineralöl- Gesellschaft mbH“ gegründet worden. In 1989 wurde die Firma vom Bolloré – Konzern unter Einschaltung der Holdinggesellschaft CIPCH (Calpam International Petroleum Company Holding BV, Rotterdam/NL) zu 100% übernommen. Am 01. Dezember 1994 wurde die Firmierung auf „Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH“ geändert. Einzelvertretungsberechtigte Geschäftsführer sind Ulrike Grey und Thierry Javit. Der Prokurist ist Herr Dieter Günther.

Historie, die verpflichtet!

Im Juli 1961 startete die damalige Deutsche PAM Mineralölgesellschaft als Tochterunternehmen des Konzerns SHV/Utrecht mit Sitz in Düsseldorf in den deutschen Markt.

Nicht ganz Deutschland war das Ziel, sondern der Aufbau regionaler Schwerpunkte um die Menschen vor Ort in direktem Kontakt durch unsere Verkäufer mit Kraftstoffen, Heizöl und Schmierstoffen zu versorgen.

Schon immer standen die Kunden im Mittelpunkt dieser Überlegungen. Um diese Aufgabe noch besser zu erfüllen, wurde der Hauptsitz dann an den Ort verlegt, an dem das größte Tanklager und somit die größte Kundennähe gegeben war. 1969 wurde der Firmensitz deshalb nach Aschaffenburg verlagert.

Seit 1989 ist die Calpam eine Tochtergesellschaft der Energiedivision der Bolloré Gruppe in Paris. Eine markenrechtliche Vereinbarung mit den ehemaligen Eigentümern führte 1994 zum heutigen Namen Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH. Die Ursprünge der Markenbezeichnung Calpam liegen in einer früheren gemeinsamen Gesellschaft von Chevron und der niederländischen PAM.

Mit der Muttergesellschaft Bolloré Energie gehört die Calpam zum zweitgrößten unabhängigen Vertreiber von Mineralölprodukten in Europa.

Die Produktpalette geht von Heizöl über Diesel und Ottomotorenkraftstoffen bis zu Schmierstoffen.

Die weltweite Bebunkerung von Seeschiffen ist das Spezialgebiet der Tochterfirma Deutsche Calpam GmbH in Hamburg.

Die Kunden sind die Endverbraucher in den Haushalten, der Landwirtschaft, den Transportfirmen sowie der Industrie und des Handwerks sowie der Heizöl-und Kraftstoffhandel.

Mit der Muttergesellschaft CIPCH ist die einhundertprozentige Zugehörigkeit zum Bolloré – Konzern in Paris gegeben. Bolloré wurde 1822 gegründet und hat den Hauptsitz in Paris.

Calpam betreibt in Kleinostheim ein eigenes Tanklager für Heizöl und Dieselkraftstoff. Die Lagerbehälter haben eine Fassungskapazität von 11.000 m³. Der Vertrieb von Heizöl und Kraftstoffen erfolgt über 8 rechtlich unselbstständige Niederlassungen in: Arnsberg, Korbach, Herdorf, Greiz, Kleinostheim.

Calpam hat ein Tankstellennetz von 58 Tankstellen (Stand 2016) welche überwiegend in Nord-Rhein Westfalen, Niedersachsen, Hessen und Bayern angesiedelt sind.