Unseren neuen Kommentar für den 07.12.16 finden Sie hier.


Die Erfindung negativer Zinsen

Nicht besser, sondern etwas schlechter. So lautet die Beurteilung der FED (US-Notenbank) über die Wirtschaftsentwicklung der USA. Weil negative Zinsen nicht vorgesehen sind, müssen sie nahe Null bleiben. Um die benötigte Wirkung dennoch zu erzielen, wird die FED die Inflation ankurbeln. Hierzu wird dem Patienten USA wahrscheinlich im November eine kräftige Geldspritze verabreicht. Für einen Moment wurde dem Dollar der Boden unter den Füssen weggerissen. Er verlor deutlich. Damit nicht genug, auch Öl wurde billiger, weil die Finanzszene begriff, dass der Stoff beim größten Verbraucher der Erde keine hohe Nachfrage mehr hat. Am Aktienmarkt konnte die Szene einen Absturz verhindern. Die Bemühungen um steigende Aktien- und Ölnotierungen werden weitergehen. Der Erfolg dürfte allerdings gering sein. Der Dollar wird tendenziell die Gegenrichtung zu Aktien- und Ölkursen einnehmen.

preistreibende (bullische) Einflüsse: Verhalten Positives vom US-Arbeitsmarkt
FED gibt der Wirtschaft weiterhin billigstes Geld
Spekulation auf harte Hurrikansaison

preisdrückende (bärische) Einflüsse: Unbefriedigende Konjunkturentwicklung
Hohe US-Lagerbestände
Ölnachfrage der OECD-Länder schwach
OPEC liefert zuviel Öl
Sorge um Staatsverschuldungen

Unsere Heizölpreise drehen abwärts. Gestern gab es den entsprechenden Druck von den Öl- und Devisenbörsen. Einmal mehr zeigt sich der Seitwärtstrend der Heizölpreise als in Maßen verlässige Erscheinung. Der Logik des Trends entsprechend sollten sie mal wieder für einige Tage fallen. Logik ist allerdings kein Prinzip der Börse. Wohin die Richtung auch immer zeigen wird, die Preisänderung wird relativ schwach ausfallen. Im Übrigen sind wir der Meinung, dass es mehr denn je angebracht ist, sich mit der Reduzierung des eigenen Verbrauchs zu beschäftigen. Dazu empfehlen wir www.esytrol.com.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen