Unseren neuen Kommentar für den 07.12.16 finden Sie hier.


Heizölpreise Weihnachten 2014

Internationaler Markt

Nun ist Weihnachten. Viele Menschen gönnen sich die Zeit der Ruhe. Finanzjunkies wollen keine Ruhe. Sie sind am 24. im Ring, wobei man ihnen nur einen halben Arbeitstag zugesteht, und sie sind am 26. wieder am Start. Sie können uns in Atmen halten, wenn wir es zulassen. Wir wollen es nicht zulassen. Gut, wir werden zwischen Weihnachtsente und Zuckerkringel mal einen Blick auf die Kurstafeln wagen und unsere Preise ein wenig an die Börsenvorgaben anpassen. Einfangen lassen wir uns aber nicht von dieser unglücklichen Szene, für die nur Geld zählt.

Heute werden die Notierungen wahrscheinlich noch einmal kräftig bewegt. Eine Vorabmeldung über die US-Bestände lässt einen kräftigen Aufbau erwarten. Sollte der am Nachmittag bestätigt werden, dürften die Kurse wieder sinken. Davon ist momentan noch nichts zu erkennen. Finanzjongleure haben das Aufwärtspotenzial der Ölpapiere weitgehend abgerufen. Aufwärts ist auch die Devise beim Dollar. Er steht auf Jahreshöchstkurs. Die Tonne Gasöl kostet aktuell 558,25 Dollar . Das Barrel Rohöl wird in New York zu 56,78 Dollar und in London zu 61,53 Dollar gehandelt. Der US-Dollar kostet 0,8212 Euro . Damit kostet der Euro 1,2177 Dollar .

Nationaler Markt

Unsere Heizölpreise sind festlich. Die Charakterisierung ist doppeldeutig. Zum einen sind damit Preise gemeint, die einen Risikopuffer in sich tragen. So ein Puffer ist notwendig, um unerwartete Kursbewegungen, auf die man feiertagsbedingt nicht reagieren kann, abzudecken. Zum anderen sind es Preise, die verglichen mit den Weihnachtspreisen der letzten Jahre sensationell günstig sind.

Wenn Sie Heizöl zu einem bis an die Grenze ausgequetschten Preis kaufen wollen, sollten Sie nicht während der Festtage ordern. Nach der als beschaulich angepriesenen Zeit sehen Sie wahrscheinlich tiefere Preise. Sollten Sie hingegen der Devise folgen „Leben und leben lassen“, finden Sie auch in diesen Tagen die passenden Angebote.

Und nun … Weihnachten 2014 bei esyoil*: Das war wieder ein gutes Jahr. Neues Büro, so wie der Kanzlerbungalow. Etwas Kunst darin, tut allen wohl. Ein Turm dazu, der weithin leuchtet. Neue Leute, jung und pfiffig. Viele Ideen, die uns begeistern. Wer sagt eigentlich, dass Heizöl alt ist? Das denken nicht mal die Studierenden hier in Lüneburg. Heizöl ist wie es ist, zeitgemäß im Gebrauch, verrückt im Preis, nachhaltig bei maßvoller Verwendung und modern im Vertrieb. Was will man mehr? In diesem Sinne wünschen wir, Ihr esyoil-Team, Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit.

* Text zum Bild auf der Homepage

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen