Unseren neuen Kommentar für den 07.12.16 finden Sie hier.


Heute wieder Party?

Erwartungsgemäß endeten die Preise gestern weitgehend unverändert zum Vortag. Nach der ausufernden Party am Montag suchten die Händler Besinnung. Die bekamen sie mit den Schlusskursen. Während des Handelstages wurden sie durch einen anfänglichen Fortgang des Preisrückgangs erneut unter Stress gesetzt.

Viele Fonds-Manager werden die kommenden zwei Urlaubstage am New Yorker Ölmarkt auf Grund des Tanks-Giving-Festes mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen. Froh werden sie sein, dass sie in einer Phase, in der viele von ihnen falsch positioniert sind, durchatmen können, ohne handeln zu müssen. Unglücklich werden sie sein, wenn sie das Problem, auf ?steigend? gesetzt zu haben und ?fallend? zu erleben, in ihren Urlaub begleitet. Und so könnte heute noch einmal Party an den Märkten aufkommen, wenn einige Fonds, anstatt mit ihren ungeliebten Long-Positionen in das lange Wochenende zu gehen, diese lieber liquidieren.

Einen Grund für eine mögliche Liquidationsrallye könnten die heute zur Veröffentlichung anstehenden Bestandsdaten der USA geben. In ersten Schätzungen erkennt man eine neutrale bis leicht bärische Stimmung.

Das Wetter und die bisher recht ordentlich entwickelten Ölvorräte liefern die fundamentalen Stichworte für weiter sinkende Preise. Vergleiche zum Verhältnis Vorräte-Preise mit anderen Jahren weisen auf bestehenden Nachholbedarf für den Abschwung hin.

Der Gasölpreis gibt sich abwartend, nachdem er in den letzten Tagen einen Abstieg um 9% vorgelegt hat. Heute Morgen kostet die Tonne 249,50$.

Unsere Heizölpreise folgten den Vorgaben der Weltmärkte. Sie bewegten sich gestern kaum. Insgesamt lassen sie aber auf einen Fortgang der Abwärtsbewegung hoffen. Sollte sich heute auf Grund ?schlechter? Daten über die US-Vorräte eine entgegengesetzte Bewegung ergeben, muss das noch nicht das Ende des Niedergangs bedeuten. Die in diesem Fall aufkommende Pause könnte allerdings länger ausfallen, so dass Verbraucher, die unter Kaufzwang stehen, nicht in den Genuss billigeren Heizöls kämen. Sie sollten durch einen schnellen Kaufentschluss auf die Preisvorteile des esyoil-Liefersystem setzen.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen