Unseren neuen Kommentar für den 09.12.16 finden Sie hier.


Pause im Aufwärtsrausch

Es gibt keine fundamentalen Nachrichten. Das kommt dem Markt vermutlich gerade recht. Denn nach dem fulminanten Anstieg ist eine Gegenreaktion mehr als überfällig. Und die könnte sich nun ungestört ausbilden.

Der Rohölpreis befand sich bis Freitag noch im Aufwärtstrend. Gasöl hatte seinen Preis bereits seit ein paar Tagen in eine Seitwärtsbewegung geschickt. Diese Entkopplung liegt in erster Linie an einer nachlassenden Nachfrage nach Heizöl zum Ende des Winters. Die Bestandveränderungen in den US-Lagern haben das deutlich gemacht. Beide sollten nun mehr oder weniger stark korrigieren. Heute Morgen steht Gasöl bereits etwas tiefer. Rohöl macht den Rückgang allerdings immer noch nicht mit.

Unser Heizölpreis startet heute unter dem Freitagsschluss in die Woche. Wenn Sie auch auf kleine Preisvorteile Wert legen, sollten Sie die Entwicklung in den nächsten Tag eng beobachten. Es könnten sich Chancen unterhalb des momentanen Preises ergeben. Bedenken Sie aber, dass auf Grund der Osterfeiertage die heimischen Preise in der zweiten Wochenhälfte anziehen werden.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen