Unseren neuen Kommentar für den 08.12.16 finden Sie hier.


Preisbewegung verhalten

Die von API vorgegebenen Bestandsdaten wurden gestern Nachmittag durch die DOE bestätigt. Allerdings fiel der Rückgang bei Rohöl weniger stark aus.

Der Markt reagierte mit anfangs deutlichen Preissteigerungen. Er hielt nach der DOE-Veröffentlichung aber inne. Heute Morgen sind die Preise etwas höher als die gestrigen Preisspitzen.

Für leichte Unterstützung der Aufwärtsbewegung an den Märkten sorgte die Tatsache, dass die Powell-Mission im Nahen Osten nun als endgültig als gescheitert angesehen wird.

Die US-Konjunktur kommt nach Ansicht des Notenbankchefs Greenspan recht gut in Schwung. Auch diese Äußerung wurde verhalten preistreibend aufgenommen.

Insgesamt ergibt sich ein moderates Bild bezüglich der preisbildenden Emotionen. Der auf Venezuela und das Nah-Ost-Problem zurückzuführende deutliche Anstieg sollte seine erste Kraft verloren haben.

Unser Heizölpreis beginnt seine Bewegung heute geringfügig über dem gestrigen Schlusspreis. Wir erwarten für den Tag keine starke Veränderung.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen