Unseren neuen Kommentar für den 06.12.16 finden Sie hier.


Preise fallen leicht

In den USA bleiben die Börsen heute wegen eines Feiertags geschlossen. Dem ohnehin nachrichtenarmen Markt ist damit der Leithammel entzogen.

Traditionsgemäß ist der heutige Feiertag in den USA der Beginn der Reisezeit. Das führt zu einer erhöhten Benzinnachfrage. In den letzten Jahren wurde der Treibstoff während dieser Periode knapp. Kräftige Zuschüsse aus Europa halfen dem Autoland über den Berg. Sie verteuerten Benzin und in der Folge andere Ölprodukte aber deutlich auf beiden Seiten des Atlantiks. In diesem Jahr scheinen die US-Raffinerien besser für die Nachfrage gerüstet zu sein. Es sieht derzeit nicht nach einer mangelhaften Versorgungslage aus.

Der Ölpreis setzte am Freitag seinen Rückgang in moderaten Schritten fort. Gasöl schloss wieder unter der 200$-Marke. Da befindet sich der Preis auf heute Morgen. Im Tagesverlauf wird nur wenig Änderung erwartet.

Unser Heizölpreis hat ebenfalls leicht nachgegeben. Er verläuft nach wie vor in der seit Mitte April gültigen Handelsspanne mit einer Breite von knapp 0,02 EUR für die 3.000 Liter Partie.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen