Unseren neuen Kommentar für den 04.12.16 finden Sie hier.


Starke Gegenreaktion im Aufwärtstrend

Die Börse hat einen starken Impuls für eine Gegenbewegung gefunden. Es ist der US-Benzinmarkt. Er wurde in der Bewertung der Händler vom Saulus zum Paulus. Vorbei ist die Sorge, dass es zu Versorgungsengpässen im Sommer kommen könnte. Positive Bestandsveränderungen, ein leicht rückläufiger Verbrauch sowie der Versuch, Auswirkungen der neuen Umweltschutzforderungen durch politische Maßnahmen zu lindern, wirken Wunden. Zwei Tage in Folge fielen die Preise. Rohöl tauchte dabei kurzzeitig unter die 70-Dollar-Marke. Die Heftigkeit der Bewegung macht sie allerdings verdächtig, ein kurzes Ereignis zu bleiben. Deutliche Preiseinbrüche werden von Spekulanten als Kaufeinladung für Kontrakte auf steigende Kurse verstanden. Der unsichere geopolitische Hintergrund legt erneute Kursanstiege nahe. Der Dollar befindet sich weiterhin im Abwärtstrend. Eine Äußerung des EZB-Präsidenten Trichet wurde gestern als Hinweis für eine baldigen Zinsanhebung interpretiert.

preistreibende (bullische) Einflüsse: Kriegsängste wegen des Atomstreits mit dem Iran
Konflikt zwischen Venezuela und USA droht zu eskalieren
Rebellen lähmen Nigerias Ölexporte
Raffineriekapazitäten knapp
Nachfragewachstum stetig

preisdrückende (bärische) Einflüsse: US-Benzinmarkt wird entspannt gesehen
Bush suspendiert Aufbau der strategischen Reserven
Drosselung der iranischen Öllieferungen soll es nicht geben
Nachfrage wächst langsamer
Industrieländer wollen alternative Kraft- und Brennstoffe
Charttechnik: Dollar im Abwärtstrend

Unsere Heizölpreise geben deutlich nach. Sie durchlaufen eine heftige Gegenbewegung. Der langfristige Aufwärtstrend ist weiterhin intakt. Sobald der kurze Abwärtsimpuls verglüht ist, wird der langfristige Trend die Preisrichtung wieder dominieren. Wir sehen in der momentanen Preisbewegung einen klaren Kaufgrund.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen