Unseren neuen Kommentar für den 07.12.16 finden Sie hier.


Wider die eigene Natur

Das alles dominierende Thema an den Börsen heißt „Rezession in den USA“. Wirtschaftspropheten versehen es noch mit einem Fragezeichen. Das Volk setzt bereits ein Ausrufezeichen. Quasi über Nacht ist das Land, in dem Optimismus die erste Bürgerpflicht ist, pessimistisch geworden. Dieser Pessimismus erschüttert die zweite Bürgerpflicht, den maßlosen Ölkonsum. Zusammen mit der dritten Bürgerpflicht, die USA als Zentrum der Welt anzusehen, muss das zwangsläufig zu Bremsspuren bei der Ölpreisbildung führen. Prinzipiell sollten die Preise steigen, weil der weltweite Konsum steigt und die Förderung tendenziell sinkt. Diese Logik kann aber zeitweise aufgehoben werden, wenn der Patient USA das will. Offensichtlich will er es. Gestern sanken die Preise wieder deutlich. Der Dollar verlor naheliegenderweise ebenfalls an Wert.

preistreibende (bullische) Einflüsse: Kälteperiode für US-Heizölregion prognostiziert
Terror in Nigeria
Chinas Nachfrage steigt weiter kräftig
Goldman Sachs Preisprognose
IEA prognostiziert Versorgungsengpässe ab 2012
OPEC erhöht Quoten nicht

preisdrückende (bärische) Einflüsse: US-Konjunktur wird einbrechen
US-Regierung will Ölkonsum senken
Saudi Arabien zur Erhöhung der Liefermengen bereit
OPEC-Reservekapazitäten ca. 3 Mio. Barrel pro Tag
Weltweite Versorgung weist keine Löcher auf
Iran hat Bau an Atombombe vor Jahren eingestellt

Unsere Heizölpreise geben moderat nach. Das Auf und Ab der Preisbewegung am internationalen Markt wurde im Binnenmarkt abgefedert. Die Aussichten für einen weiteren Rückgang der Preise sind positiv. Da diese Aussichten aber in erster Linie auf einer psychologischen Komponente beruhen und nicht durch Angebot und Nachfrage solide untermauert sind, muss jederzeit mit einem Stimmungswechsel gerechnet werden. Vorsicht vor überzogenen Zielvorstellungen eines Preisabschwungs.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: KlausBergmann@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen