Unseren neuen Kommentar für den 04.12.16 finden Sie hier.


Zeichen der Entspannung genutzt

In den letzten Tagen häuften sich die bärischen Meldungen. Das können auch die auf steigende Preise wettenden Spekulanten nicht ignorieren. Nigeria, der Dauerbrenner, scheint so gut wie gelöscht zu sein. Streikende in der Nordsee. Insgesamt bärische Bestandsdaten aus den USA. All das in kurzer Zeit und bei verhaltenem Handel in Europa. Zusätzlich zieht der Dollar wieder an. Das ist zu viel auf einmal. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Ölmarkt seine Autonomie und die Macht der faktischen Daten zurückgewonnen hat. Nein, es bedeutet lediglich, dass die Marktteilnehmer nicht den Mut haben, die überhitzten Steigerungen weiter zu reiten. Es folgte eine Gegenreaktion. Wie stark diese ausfällt, bleibt unklar. Aber sie ist erst einmal da. Der Dollar nimmt leicht zu. Heute werden nochmals Impulse aus den USA zur weiteren Entwicklung erwartet.

preistreibende (bullische) Einflüsse: Russland meldet Peak Oil
OPEC will aktuell keine Produktionserhöhung
Chinas Nachfrage wächst weiter
Produktionskosten steigen rasant
IEA prognostiziert Versorgungsengpässe ab 2012

preisdrückende (bärische) Einflüsse: Lage in Nigeria beruhigt sich
IEA reduziert Nachfragewachstum um 35 %
Hohe OECD-Vorräte
US-Konjunktur steckt in einer Rezession
US-Regierung will Ölkonsum senken

Unsere Heizölpreise fallen endlich. Die Entspannung am Weltmarkt erreicht im begrenzten Ausmaß den deutschen Verbraucher. Wie groß der Abstand zu den letzten Höchstpreisen wird, steht allerdings in den Sternen. Trotz der Freude über die Beobachtung, dass die Preise nicht nur eine Richtung kennen, bleibt der Effekt nur mäßig. Um solche Momente trotzdem nicht zu verpassen, empfehlen wir unsere Preisaktion. Durch die Preisaktion werden Sie kostenlos, unverbindlich, aber regelmäßig per E-Mail über ihren individuellen Heizölpreis informiert.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Uns ist Ihre Meinung wichtig. Schreiben Sie mir direkt unter
E-Mail: HeikoHarlapp@esyoil.com

Presse-Kontakt

Weitere Informationen