Heizölpreisein 91623

Heizöl-Preisvergleich

Liter
48,11 € 1.443,16 €
bis Do. 06.08.2020
4,7 Sterne
58 Bewertungen

Günstigster Preis

Preis pro 100 Liter (netto)
40,47 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+1,00 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+6,64 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
48,11 €
Gesamtbetrag (netto)
1.214,20 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+29,90 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+199,06 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.443,16 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
BayWa AG
Mehr als 451 Online-Bestellungen
48,70 € 1.460,90 €
bis Di. 18.08.2020
4,8 Sterne
200 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 17,74 €

Preis pro 100 Liter (netto)
41,42 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,56 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+6,72 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
48,70 €
Gesamtbetrag (netto)
1.242,50 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+16,90 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+201,50 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.460,90 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Pritschet
Mehr als 1581 Online-Bestellungen
49,45 € 1.483,52 €
bis Do. 01.10.2020
4,7 Sterne
2134 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 40,36 €

Preis pro 100 Liter (netto)
42,63 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
0,00 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+6,82 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
49,45 €
Gesamtbetrag (netto)
1.278,90 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
0,00 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+204,62 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.483,52 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
extraleicht
Mehr als 17897 Online-Bestellungen
49,57 € 1.487,00 €
bis Do. 06.08.2020
5,0 Sterne
29 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 43,84 €

Preis pro 100 Liter (netto)
41,90 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,83 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+6,84 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
49,57 €
Gesamtbetrag (netto)
1.257,00 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+24,90 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+205,10 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.487,00 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
BayWa AG
Mehr als 237 Online-Bestellungen
55,42 € 1.662,74 €
bis Do. 15.10.2020
4,6 Sterne
365 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 219,58 €

Preis pro 100 Liter (netto)
47,78 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+7,64 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
55,42 €
Gesamtbetrag (netto)
1.433,40 €
zzgl. 16 % gesetzl. MwSt.
+229,34 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.662,74 €
Im Gesamtpreis sind Liefer-/Mautpauschalen von 49,50 EUR pro Lieferung bereits enthalten.
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Schimpfhauser & Dengl
Mehr als 3325 Online-Bestellungen
* = Es kommen keine Aufschläge hinzu. Brutto-100-Liter-Endpreise, inkl. 16% MwSt. Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!

Kaufen oder abwarten?

kaufen

Tiefpreis-System

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel.

Der gute Zeitpunkt nach der esyoil-Formel

Wir stellten bereits vor einigen Jahren eine Formel auf, welche die Heizölpreis-Entwicklung bewertet. Aus Vergangenheitswerten wird dabei für die Gegenwart errechnet, ob der aktuelle Heizölpreis günstig oder ungünstig ist. Ist er günstig, gibt es ein Kaufsignal.

Günstige Kaufphasen gemäß unserer Formel sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Grafik zeigt anhand der Preisentwicklung, was bisher errechnet wurde. Die grünen Balken sind die Phasen, in denen unsere Formel zum Kauf riet. Da wir nicht in die Zukunft schauen, sondern nur aus der Vergangenheit lernen können, kann sich das Resultat unserer Formel sehen lassen.

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel

Heizölpreis-Entwicklung für 91623

Durchschnittspreise für Ihre Region pro 100 Liter inkl. MwSt. bei 3.000 Liter Abnahme für Heizöl EL nach DIN 51603-1.

Was glauben Sie?  

Fällt oder steigt der Heizölpreis morgen?

Umfrage-Ergebnis vom 07.07.2020

868 Stimmen

Heizöl-News

Heizölpreise wenig verändert von Claudia Lohse

Trader erwarten bislang keine umfangreichen Lockdowns wegen steigender Corona-Fallzahlen in den USA. Ölpreise legen leicht zu. Heizölpreise auch.

Die Ölpreise können ihr Niveau halten. Das US-amerikanische WTI bleibt stoisch oberhalb der 40-Dollar-Marke, auch während eines Abwärtstests am gestrigen Handelstag. Die jüngst veröffentlichten positiven Konjunkturdaten, die eine Erholung der Nachfrage belegen, sorgen für eine optimistische Grundstimmung bei den Tradern. Noch glauben diese nicht an umfangreiche Lockdowns, obwohl die Zahl der Corona-Infektionen in den USA weiterhin drastisch steigt. Das verhindert derzeit ein Absacken der Notierungen.

Doch das Eis ist dünn. Die Sorge um die Nachfrageerholung lauert quasi an jeder Ecke. Gestern erreichten einige US-Staaten erneut Höchststände bei den Neuinfektionen. Im gesamten Land wurden 55.442 Neuerkrankungen nachgewiesen. Auch in Indien setzt sich die erste Corona-Welle nahezu ungebremst fort. Beides sind Länder mit sehr hohem Ölverbrauch. Sollte das Wirtschaftsleben einen wiederholten Dämpfer bekommen, wird sich dieser auch auf die Ölpreise auswirken. Das ist in den Hinterköpfen der Marktteilnehmer präsent. Ein Umschwenken der Stimmungslage ist vom Fortgang der Pandemie abhängig.

Doch noch ist es nicht so weit. Gestern prognostizierte das US-Energieministerium in seinem aktuellen Monatsbericht, dass die Überversorgung des Weltmarktes mit Öl in diesem Jahr geringer ausfällt als bislang erwartet. Der EIA-Report beziffert die Überversorgung auf 1,7 Millionen Barrel täglich (B/T), das sind 0,53 Millionen B/T weniger als im letzten Monatsreport angegeben. Das sind stützende Impulse für die Seite der Optimisten. Gleichzeitig sieht die EIA die Preise im dritten Quartal jedoch unterhalb der aktuellen Niveaus.

Zum vollständigen Kommentar
Ihr Preiswecker

Jetzt den esyoil-Preiswecker stellen und zum richtigen Zeitpunkt kaufen.

Heizölpreise für aus unserem Preisvergleich für verschiedene Liefermengen

Preis pro 100 Liter inkl. MwSt. bei entsprechender Abnahmemenge für Heizöl EL nach DIN 51603-1.
Menge 08.07.2020 09.07.2020 Differenz
1.000 L 53,55 € 54,97 € +1,42 €
1.500 L 51,05 € 51,86 € +0,81 €
2.000 L 49,86 € 50,23 € +0,37 €
2.500 L 49,39 € 49,33 € -0,06 €
3.000 L 48,28 € 48,11 € -0,17 €

Heizölpreise für

Die aktuellen Heizölpreise für Sachsen und Umgebung finden Sie hier. Mit Hilfe unseres Heizöl-Preisvergleichs finden Sie den besten Preis für Ihre Region. Um günstig Heizöl zu kaufen, verfolgen Sie die Preisschwankungen Ihrer Region mit Hilfe unserer Heizölpreis-Tendenz oder aktivieren Sie unseren Preiswecker. Dieser benachrichtigt Sie, sobald Ihr persönlicher Wunschpreis erreicht wird. Um sich über die Qualität der anbietenden Händler zu vergewissern, helfen Ihnen zahlreiche, geprüfte Kundenbewertungen.

Der esyoil-Newsletter
Immer gut informiert sein!
Der e-Peilstab plus
esyoil e-Peilstab plus

Sie kennen Ihren Füllstand nicht? Mit unseren Füllstandsmessgeräten haben Sie Ihren Heizölvorrat immer im Blick.

Jetzt sichern…