Heizölpreise in Dahlwitz-Hoppegarten vergleichen - mit Händlerbewertung

Heizölpreise in Dahlwitz-Hoppegarten für 15366

Hier finden Sie Heizölpreise, aktuell für Dahlwitz-Hoppegarten, ebenso die Heizölpreis-Entwicklung und die Tendenz für die nähere Zeit.

Prüfen Sie die Qualität der anbietenden Heizölhändler mit Hilfe zahlreicher, echter Kundenbewertungen.

Bitte verwenden Sie diese Seite, um sich schnell einen umfassenden Überblick über den Heizölmarkt in Dahlwitz-Hoppegarten zu verschaffen.

  1. 77,16 
    2.314,79 €
    Preis pro 100 Liter (netto)
    64,84 €
    zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
    + 12,32 €
    Preis pro 100 Liter (brutto)
    77,16 €
    Gesamtbetrag (netto)
    1.945,20 €
    zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
    + 369,59 €
    Gesamtbetrag (brutto)
    2.314,79 €
    20 Werktage
    (Mo–Fr) Details
    4,6
    911 Kundenbewertungen

    Günstigster Preis
    Die Lieferung erfolgt vom 18.09.201417.10.2014
    esyoil-Partner
    5.000+ Online-Bestellungen
  2. 78,54 
    2.356,20 €
    Preis pro 100 Liter (netto)
    66,00 €
    zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
    + 12,54 €
    Preis pro 100 Liter (brutto)
    78,54 €
    Gesamtbetrag (netto)
    1.980,00 €
    zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
    + 376,20 €
    Gesamtbetrag (brutto)
    2.356,20 €
    20 Werktage
    (Mo–Fr) Details
    7 Kundenbewertungen

    + 41,41 €
    Differenz zum günstigsten Preis
    Die Lieferung erfolgt vom 18.09.201417.10.2014
    Wilhelm Hoyer KG
  3. ––,–– 
    ––,–– €
     

    Nimmt zurzeit keine Online-Aufträge entgegen.


    + 41,41 €
    Differenz zum günstigsten Preis
    Die Lieferung erfolgt vom 18.09.2014 –  
    Leuendorff

Brutto-100-Liter-Endpreise, inkl. 19% MwSt: Es kommen keine Aufschläge hinzu. Informationen zum Bestellvorgang

Jetzt 1200,- € Zuschuss für Ihre neue Öl-Brennwertheizung! www.deutschland-macht-plus.de

Heizölpreisentwicklung der letzten Jahre

Tageskommentar für Heizölpreise in Dahlwitz-Hoppegarten

Die Heizölpreise ziehen an. Gestern wurden sie vom Anstieg des Dollars angetrieben. Der US-Notenbank-Chefin, Janet Yellen, ist es gelungen, eine eindrucksvolle vertrauensstiftende Präsentation hinzulegen. Der Abgang der Ölnotierungen konnte dem nichts entgegensetzen. Glücklicherweise ist die aufkeimende preistreibende Stimmung an den Ölmärkten des Vortages wieder zunichte gemacht worden.

Die deutschen Heizölkunden haben den Anstieg gestern bemerkt und hielten kurz inne. Dennoch wird mehrheitlich gekauft. Gemessen an den politischen und militärischen Gefahren, die zurzeit weltweit bestehen, ist dies auf diesem Preisniveau auch nicht verwunderlich. Gemäß unserem Schwarm-O-Meter für Heizöl signalisieren die Kunden mit ihrem Kaufverhalten, dass sie die Heizölpreise für sehr gut halten.

Unsere Leser stimmten mehrheitlich für sinkende Heizölpreise. Allerdings ist der Wert von 74 Prozent auf 59 Prozent gefallen. Das ist ein äußerst pessimistischer Wert und wir interpretieren ihn beinahe um. Man könnte es so zusammenfassen, dass die Stimmung zur Heizölpreis-Entwicklung schlecht ist. Normalerweise ist die Hoffnung auf niedrigere Heizölpreise derer größer, die mit dem Heizölkauf warten. Das ist ja schließlich das Ziel des Abwartens.

Das mathematische Tiefpreis-System zeigt kein Kaufsignal. Bei steigenden Heizölpreisen wird nur bei vorher sehr niedrigen Preisen ein mathematisches Signal erreicht. Viele Kunden beurteilen die Preise sinnvollerweise im wirtschaftlichen und politischen Kontext und im Zusammenhang mit dem eigenen Heizölvorrat. Das kann unsere Mathematik nicht bieten.

Der Preistrend weist nur im kurzfristigen Bereich weiterhin schwach aufwärts. Leider hat der letzte Preisanstieg diesen Aufwärtstrend bestätigt. Mittelfristig bewegt sich der Heizölpreis innerhalb des leichten Abwärtstrends aufwärts. Hier besteht die Gefahr, dass auch er kippt. Seit Januar 2014 bewegt sich der Heizölpreis im Vergleich zur Dynamik der Vorjahre nur sehr wenig. Dies führt dazu, dass die Trends nur sehr schwach sind. Deswegen sind sie weniger aussagekräftig als zuvor. Es bleibt festzuhalten, dass der aktuelle Heizölpreis deutlich günstiger ist als in den letzten drei Jahren.

Im Übrigen sind wir der Meinung, dass wir alle verbrauchsreduzierende Maßnahmen und Verhaltensweisen entwickeln müssen, um zukunftsfähig zu sein. Die prinzipiell freundliche Marktausrichtung ist kein Dauerzustand.

Preistabelle für die Postleitzahl 15366 *

Die historischen Daten stehen nur bei der Zahlart Barzahlung zur Verfügung

Menge Entladestellen 17.09.2014 Heute 13:41 Uhr Differenz
78,27 € 78,02 € -0,25 €
77,84 € 77,59 € -0,25 €
77,41 € 77,16 € -0,25 €
77,28 € 77,03 € -0,25 €
77,15 € 76,90 € -0,25 €

Nutzen Sie die Preistabelle um den aktuellen Preis abzulesen. Hier kann der aktuelle Preis mit einem Vergangenheits-Preis verglichen werden. Sie können PLZ, Entladestellen, Mengen, Heizöl-Sorte und Preisdarstellung (Brutto / Netto oder Gesamt / 100 l) variieren und neu berechnen.

* Heizölpreise für Heizöl EL nach DIN 51603-1 mit max. Schwefelgehalt von 0,005 %. Unsere Heizölpreise sind Endpreise, es kommen keine Aufschläge hinzu!

Heizöl-Preisvergleich

  • Liter

EHI Geprüfte Shopping-Mall Sicheres Einkaufen Ihres Heizöls bei esyoil mit geprüftem Online-Shop.

Kostenlose Hotline (Mo–Fr, 9–18 Uhr) 0800 747 5005