Heizölpreisein 06725 Profen

Heizöl-Preisvergleich

Keine Ergebnisse.

Diese Postleitzahl existiert nicht. (Fehler E1031)

Kaufen oder abwarten?

neutral

Tiefpreis-System

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel.

Der gute Zeitpunkt nach der esyoil-Formel

Wir stellten bereits vor einigen Jahren eine Formel auf, welche die Heizölpreis-Entwicklung bewertet. Aus Vergangenheitswerten wird dabei für die Gegenwart errechnet, ob der aktuelle Heizölpreis günstig oder ungünstig ist. Ist er günstig, gibt es ein Kaufsignal.

Günstige Kaufphasen gemäß unserer Formel sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Grafik zeigt anhand der Preisentwicklung, was bisher errechnet wurde. Die grünen Balken sind die Phasen, in denen unsere Formel zum Kauf riet. Da wir nicht in die Zukunft schauen, sondern nur aus der Vergangenheit lernen können, kann sich das Resultat unserer Formel sehen lassen.

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel

Was glauben Sie?  

Fällt oder steigt der Heizölpreis morgen?

Umfrage-Ergebnis vom 05.03.2021

3005 Stimmen

Heizöl-News

Heizölpreise: Auf, auf und davon von Klaus Bergmann

Raketen auf weltgrößten Rohölhafen zünden den Börsen-Turbo. Rohölpreise rauf, Heizöl auch.

Die Ölbörsen sind bullisch wie lange nicht mehr. Rohöl der Sorte Brent notiert mittlerweile über 70 Dollar pro Barrel. Diesen Wert haben Analysten jüngst als Kursziel für den Jahresverlauf ausgerufen. Das Ziel ist somit schon heute Makulatur. In den letzten Tagen wurde die Preisrallye durch die Weigerung der OPEC-Allianz, die Förderquoten zu erhöhen, und durch Raketenangriffe auf US-amerikanische Militäreinrichtungen im Irak und saudische Ölanlagen befeuert.

Nachdem die Corona-Pandemie an den Börsen bereits mit dem Aufkommen von Impfstoffen abgehandelt war, handelten die Ölhändler die absehbare Erholung der Weltwirtschaft, die Geldflut von Politik und Zentralbanken, eine auch vor ihren letzten Beschlüssen restriktive Förderpolitik der OPEC-Allianz, die ausbleibende Rückkehr der US-Schieferölförderung und die wetterbedingten Abschaltungen vieler Öleinrichtungen in den USA. Diese beeindruckende, obgleich nicht vollständige, Aneinanderreihung von bullischen Impulsen bildet das Fundament für den aktuellen Ölpreisanstieg. Er wirkt vollkommen widerspruchsfrei. Realistisch betrachtet ist er das nicht. Aber derzeit haben anders lautende Ansichten keine Konjunktur. Deshalb ist eine Fortsetzung der Rallye sehr wahrscheinlich. Sie passt zu dem Herbeireden von Inflation, das seit einiger Zeit lauter wird.

Die Ölwelt wartet übrigens weiterhin auf die vollständige Wiederherstellung der in der letzten Kältewelle zerstörten Ölanlagen in den USA. Erschwerend zur dezimierten Schieferölproduktion kommt hinzu, dass Rohöllieferungen aus Kanada im zweiten Quartal ebenfalls reduziert werden.

Zum vollständigen Kommentar
Ihr Preiswecker für Profen

Jetzt den esyoil-Preiswecker stellen und zum richtigen Zeitpunkt kaufen.

Der esyoil-Newsletter
Immer gut informiert sein!
Der e-Peilstab plus
esyoil e-Peilstab plus

Sie kennen Ihren Füllstand nicht? Mit unseren Füllstandsmessgeräten haben Sie Ihren Heizölvorrat immer im Blick.

Jetzt sichern…