Die Unternehmer

Über uns

Die Unternehmer

Klaus Bergmann (geb. 1955) ist geschäftsführender Gesellschafter der esyoil GmbH. Bereits am Ende seiner Schulzeit 1975 fand er in der Publikation „Die Grenzen des Wachstums“ seinen Impetus.

Das Maschinenbaustudium und die anschließende Hochschulzeit schloss er mit einer Promotion über Windenergie ab. Danach sammelte er vielfältige Industrieerfahrungen in Technik und Management. Seit 2000 beschäftigt er sich mit dem Thema Mineralöl. In der Kommunikation und Entwicklung des Unternehmens spielen Nachhaltigkeit, Verteilungsgerechtigkeit sowie die Verbindung von Arbeit, Beruf, Familie eine tragende Rolle. Er lehrt an der Leuphana-Universität Lüneburg u.a. den Kurs „Zukunft der Arbeit - vom Broterwerb zur Sinnstiftung - oder was geschieht im Soziallabor esyoil?“ Er engagiert sich in folgenden Gremien: Vorstandsvorsitz der Leuphana Universitätsgesellschaft Lüneburg e.V., Beirat in der Fakultät für Nachhaltigkeit der Leuphana Universität, Post Fossil Institut e.V., Beirat der Loewe Stiftung für seelisch behinderte Menschen, Rotary Club Lüneburg Hanse. Mit Partnerin und gemeinsamer Tochter lebt er nahe bei der Firma und praktiziert die Verbindung von Arbeit, Beruf, Familie.

Heiko Harlapp (geb. 1974) ist geschäftsführender Gesellschafter der esyoil GmbH. Er gründete die esyoil GmbH bereits während seines Studiums mit der Faszination für das neue Medium Internet.

Nach Jura-Studium und Referendariat zog der gebürtige Hamburger nach Lüneburg, wo er kostenlos Yoga unterrichtet. Mit seiner Frau und den gemeinsamen Töchtern arbeitet er ehrenamtlich an einem Mehrgenerationswohnprojekt, das als Genossenschaft organisiert ist. Die Familie versucht hier neue Formen des Zusammenlebens zu fördern und selbst zu entwickeln. Das Interesse am gesellschaftlichen Verhalten der Menschen war Triebfeder für das Studium und Grundlage für die Beschäftigung mit den Themen Finanz- und Ölwirtschaft. Bei der Führung des Unternehmens legt er besonderen Wert auf Gleichberechtigung und Teilhabe.

Lob & Kritik