Heizölpreisein 37688 Beverungen

Heizöl-Preisvergleich

Liter
61,34 € 1.840,34 €
bis Mo. 26.04.2021
4,8 Sterne
264 Bewertungen

Günstigster Preis

Preis pro 100 Liter (netto)
51,55 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+9,79 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
61,34 €
Gesamtbetrag (netto)
1.546,50 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+293,84 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.840,34 €
Im Gesamtpreis sind Liefer-/Mautpauschalen von 23,37 € pro Lieferung bereits enthalten.
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Keck Energie
61,45 € 1.843,55 €
bis Mo. 26.04.2021
4,7 Sterne
578 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 3,21 €

Preis pro 100 Liter (netto)
51,64 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+9,81 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
61,45 €
Gesamtbetrag (netto)
1.549,20 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+294,35 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.843,55 €
Im Gesamtpreis sind Liefer-/Mautpauschalen von 49,5 € pro Lieferung bereits enthalten.
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
62,24 € 1.867,11 €
bis Fr. 30.04.2021
Noch keine Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 26,77 €

Preis pro 100 Liter (netto)
52,30 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+9,94 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
62,24 €
Gesamtbetrag (netto)
1.569,00 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+298,11 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.867,11 €
Im Gesamtpreis sind Liefer-/Mautpauschalen von 9,8 € pro Lieferung bereits enthalten.
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Agravis Westfalen-Hessen
62,92 € 1.887,46 €
bis Mo. 26.04.2021
4,6 Sterne
100 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 47,12 €

Preis pro 100 Liter (netto)
52,71 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,17 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,05 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
62,92 €
Gesamtbetrag (netto)
1.581,15 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+4,95 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+301,36 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.887,46 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Aral Rudolf Hoppe
63,84 € 1.915,31 €
bis Fr. 30.04.2021
4,8 Sterne
312 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 74,97 €

Preis pro 100 Liter (netto)
53,65 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,19 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
63,84 €
Gesamtbetrag (netto)
1.609,50 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+305,81 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.915,31 €
Im Gesamtpreis sind bereits alle Lieferaufschläge enthalten.
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Köhler
65,57 € 1.967,07 €
bis Do. 29.04.2021
4,9 Sterne
1254 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 126,73 €

Preis pro 100 Liter (netto)
55,10 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
0,00 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,47 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
65,57 €
Gesamtbetrag (netto)
1.653,00 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
0,00 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+314,07 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.967,07 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
ARAL-Donig GmbH
* = Es kommen keine Aufschläge hinzu. Brutto-100-Liter-Endpreise, inkl. 19% MwSt. Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!

Kaufen oder abwarten?

kaufen

Tiefpreis-System

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel.

Der gute Zeitpunkt nach der esyoil-Formel

Wir stellten bereits vor einigen Jahren eine Formel auf, welche die Heizölpreis-Entwicklung bewertet. Aus Vergangenheitswerten wird dabei für die Gegenwart errechnet, ob der aktuelle Heizölpreis günstig oder ungünstig ist. Ist er günstig, gibt es ein Kaufsignal.

Günstige Kaufphasen gemäß unserer Formel sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Grafik zeigt anhand der Preisentwicklung, was bisher errechnet wurde. Die grünen Balken sind die Phasen, in denen unsere Formel zum Kauf riet. Da wir nicht in die Zukunft schauen, sondern nur aus der Vergangenheit lernen können, kann sich das Resultat unserer Formel sehen lassen.

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel

Heizölpreis-Entwicklung für 37688

Durchschnittspreise für Ihre Region pro 100 Liter inkl. MwSt. bei 3.000 Liter Abnahme für Heizöl EL nach DIN 51603-1.

Was glauben Sie?  

Fällt oder steigt der Heizölpreis morgen?

Umfrage-Ergebnis vom 08.04.2021

1734 Stimmen

Heizöl-News

Heizölpreise: Heute wie gestern von Klaus Bergmann

EU sorgt für große Verunsicherung der Märkte. USA und China gleichen das aus. Rohölpreise unbewegt, Heizölpreise auch.

Uninspiriert geht es zu am Ölmarkt. Finanzjongleure und Ölhändler halten sich mit spekulativen Wetten zurück. Zwischen fortschreitender wirtschaftlicher Erholung und neuen Einschränkungen aufgrund steigender Corona-Fälle, zwischen der Ankündigung der OPEC-Alliierten, die Produktionsbremse zu lockern, und der Gefahr, die libysche Produktion abermals aufgrund von Lohnstreitigkeiten dahinschmelzen zu sehen, ist kaum ein Marktteilnehmer bereit, eine klare Position zu beziehen. Das hält die Ölnotierungen auf Seitwärtskurs.

In Sachen Corona entwickelt sich Europa, namentlich die EU, zum wesentlichen Unsicherheitsfaktor für wirtschaftliche Entwicklungen. Weder die politische Führung noch die administrativen Prozesse vermitteln das Vertrauen, das sich die Wirtschaft wünscht, um aufbauend agieren zu können. Die Bundesregierung der größten Wirtschaftsmacht Europas schwadroniert in der Krise über wissenschaftliche Lösungskonzepte und versteckt sich hinter deren Protagonisten aus Medizin, Virologie und Physik, die mit eilig gebauten Modellen und Daten nach öffentlicher Anerkennung streben. Regierungsamtlich werden mit den Partikularinteressen dieser Gruppen mittelalterlich anmutende Lockdown-Varianten gerechtfertigt, die von den eigenen Unterlassungen des Krisenmanagements ablenken mögen. Der jahrelang praktizierte Regierungs-Attentismus offenbart sich hier wie in kaum einer anderen großen Wirtschaftsregion der Erde. Er ist mittlerweile so tief in der politischen DNA verankert, dass Besserung im Verlauf dieser Krise nicht erwartet werden kann. Die Funktion der Gesellschaft, die beileibe nicht mittelalterlich ist, wird im Wesentlichen durch das aufgeklärte und mitdenkende Bürgertum selbst aufrechterhalten. Dort steckt das Potenzial, das die Wirtschaft vorm Absturz bewahrt.

Da dieses Potenzial für Finanzjongleure deutlich schwerer zu erfassen ist als ein starker Regierungsarm, wird deren Handeln noch einige Zeit von partieller Unsicherheit geprägt sein. In anderen Worten, das Gesamtensemble aus den positiv bewerteten Wirtschaftsräumen USA und China sowie negativ eingeschätzter EU vermittelt weder Aufbruch noch Abbruch.

Zum vollständigen Kommentar
Ihr Preiswecker für Beverungen

Jetzt den esyoil-Preiswecker stellen und zum richtigen Zeitpunkt kaufen.

Heizölpreise für Beverungen aus unserem Preisvergleich für verschiedene Liefermengen

Preis pro 100 Liter inkl. MwSt. bei entsprechender Abnahmemenge für Heizöl EL nach DIN 51603-1.
Menge 10.04.2021 11.04.2021 Differenz
1.000 L 61,34 € 65,21 € +3,87 €
1.500 L 61,34 € 63,43 € +2,09 €
2.000 L 61,34 € 62,24 € +0,90 €
2.500 L 61,34 € 61,70 € +0,36 €
3.000 L 61,34 € 61,34 € 0,00 €

Heizölpreise für Beverungen

Finden Sie hier den aktuellen Heizölpreis für Beverungen. Lassen Sie sich die günstigsten Heizölpreise in unserem Heizöl-Preisvergleich anzeigen. Mit der Heizölpreis-Tendenz erhalten Sie einen Überblick über die aktuelle Entwicklung der Heizölpreise. Nutzen Sie außerdem unseren Preiswecker. Dieser informiert Sie, sobald Ihr persönlicher Wunschpreis erreicht wird. Mit Hilfe zahlreicher, geprüfter Kundenbewertungen wählen Sie den Händler Ihres Vertrauens aus. Auch Sie können Ihren Händler nach der Lieferung bewerten und Ihre Erfahrung mit dem Händler weitergeben.

Der esyoil-Newsletter
Immer gut informiert sein!
Der e-Peilstab plus
esyoil e-Peilstab plus

Sie kennen Ihren Füllstand nicht? Mit unseren Füllstandsmessgeräten haben Sie Ihren Heizölvorrat immer im Blick.

Jetzt sichern…