Heizölpreisein

Heizöl-Preisvergleich

Keine Ergebnisse.

Missing argument (Fehler 400)

Kaufen oder abwarten?

neutral

Tiefpreis-System

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel.

Der gute Zeitpunkt nach der esyoil-Formel

Wir stellten bereits vor einigen Jahren eine Formel auf, welche die Heizölpreis-Entwicklung bewertet. Aus Vergangenheitswerten wird dabei für die Gegenwart errechnet, ob der aktuelle Heizölpreis günstig oder ungünstig ist. Ist er günstig, gibt es ein Kaufsignal.

Günstige Kaufphasen gemäß unserer Formel sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Grafik zeigt anhand der Preisentwicklung, was bisher errechnet wurde. Die grünen Balken sind die Phasen, in denen unsere Formel zum Kauf riet. Da wir nicht in die Zukunft schauen, sondern nur aus der Vergangenheit lernen können, kann sich das Resultat unserer Formel sehen lassen.

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel

Was glauben Sie?  

Fällt oder steigt der Heizölpreis morgen?

Umfrage-Ergebnis vom 17.09.2020

1131 Stimmen

Heizöl-News

Verbaloffensive der OPEC von Steffen Bukold

Saudischer Ölminister droht Spekulanten mit "Höllenqualen". Heizölpreise steigen.

Wie erwartet versuchte die OPEC gestern alles, um den Ölpreis zu stabilisieren. Konkrete Maßnahmen blieben aus, d.h. die bisherigen Kürzungen sind weiter in Kraft, aber dafür mangelte es nicht an verbalen Drohgebärden. Sie verfehlten nicht ihre Wirkung: Brent-Rohöl kletterte über 43 Dollar je Barrel und machte damit die Hälfte der Verluste aus den letzten Tagen wett. Andere Faktoren halfen dabei mit.

Der saudische Ölminister Abdulaziz bin Salman teilte beim OPEC-Meeting in alle Richtungen aus. Er stellte Kartellkollegen, die ihre Förderzusagen in den letzten Monaten nicht eingehalten hatten, ungewöhnlich offen an den Pranger und mahnte mehr Disziplin an.

Noch offener ging er Spekulanten an, die auf fallende Ölpreise wetten. Er prophezeite ihnen "Höllenqualen", denn Riad werde ihre Strategien durch unerwartete Gegenmaßnahmen durchkreuzen. Die Äußerungen zeigen nicht nur eine gewisse Dünnhäutigkeit angesichts der niedrigen Ölpreise. Sie zeigen auch wie selbstverständlich das Kartell mittlerweile agiert. In der Vor-Trump-Ära verneinten die Saudis noch regelmäßig, dass sie die Ölpreise in irgendeiner Weise manipulieren wollen.

Zum vollständigen Kommentar
Ihr Preiswecker

Jetzt den esyoil-Preiswecker stellen und zum richtigen Zeitpunkt kaufen.

Der esyoil-Newsletter
Immer gut informiert sein!
Der e-Peilstab plus
esyoil e-Peilstab plus

Sie kennen Ihren Füllstand nicht? Mit unseren Füllstandsmessgeräten haben Sie Ihren Heizölvorrat immer im Blick.

Jetzt sichern…

Weitere Heizölpreise