Heizölpreisein

Heizöl-Preisvergleich

Keine Ergebnisse.

Missing argument (Fehler 400)

Kaufen oder abwarten?

neutral

Tiefpreis-System

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel.

Der gute Zeitpunkt nach der esyoil-Formel

Wir stellten bereits vor einigen Jahren eine Formel auf, welche die Heizölpreis-Entwicklung bewertet. Aus Vergangenheitswerten wird dabei für die Gegenwart errechnet, ob der aktuelle Heizölpreis günstig oder ungünstig ist. Ist er günstig, gibt es ein Kaufsignal.

Günstige Kaufphasen gemäß unserer Formel sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Grafik zeigt anhand der Preisentwicklung, was bisher errechnet wurde. Die grünen Balken sind die Phasen, in denen unsere Formel zum Kauf riet. Da wir nicht in die Zukunft schauen, sondern nur aus der Vergangenheit lernen können, kann sich das Resultat unserer Formel sehen lassen.

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel

Was glauben Sie?  

Fällt oder steigt der Heizölpreis morgen?

Umfrage-Ergebnis vom 30.11.2020

1467 Stimmen

Heizöl-News

Heizölpreise wieder aufwärts von Klaus Bergmann

OPEC Allianz zur Förderkürzung vertagt sich. Finanzjongleure reagieren ungewöhnlich ruhig. Rohölpreise kaum bewegt, Heizölpreise etwas höher.

Der erste von zwei für den Ölmarkt wichtigen Beschlüssen wurde gestern gefasst. Heraus kam eine Einigung der OPEC-Versammlung über die Fortsetzung der bestehenden Förderkürzungen bis Ende März 2021. Mit diesem Mandat der Gruppe soll ein möglichst gleichlautender Beschluss von der Allianz aus OPEC und Nicht-OPEC-Mitgliedern, das größte unter ihnen ist Russland, gefasst werden. Plangemäß würde das heute geschehen. Es wird aber nicht dazu kommen. Das Anliegen wurde in der Allianz bereits im Keim erstickt.

Das wäre ein hinreichender Grund, die Ölpreise abstürzen zu lassen. Auch dazu kommt es einstweilen nicht. Die Möglichkeit, den „richtigen“ Beschluss durch die Allianz fassen zu lassen, ist bis Donnerstag verlängert worden. Für Finanzjongleure ist es derzeit unvorstellbar, dass dieser Beschluss nicht zustande kommen wird. Deshalb blasen sie noch nicht zum Sturm auf die Ölpreise, sondern verhalten sich still.

In bilateralen Gesprächen sollen die Alliierten nun von der Notwendigkeit zur Verlängerung der Kürzungen überzeugt werden. Dazu müssen Untergangsszenarien ausgebreitet werden, die den Delegierten Angstschweiß auf die Stirn treiben. Erst wenn sie diese Tortur durchlaufen haben, wird der Beschluss greifbar. Treffen mit OPEC-Beteiligung sind auch immer großes Theater.

Zum vollständigen Kommentar
Ihr Preiswecker

Jetzt den esyoil-Preiswecker stellen und zum richtigen Zeitpunkt kaufen.

Der esyoil-Newsletter
Immer gut informiert sein!
Der e-Peilstab plus
esyoil e-Peilstab plus

Sie kennen Ihren Füllstand nicht? Mit unseren Füllstandsmessgeräten haben Sie Ihren Heizölvorrat immer im Blick.

Jetzt sichern…

Weitere Heizölpreise