Heizölpreisein 27252 Schwaförden

Heizöl-Preisvergleich

62,56 € 1.876,75 €
bis Fr. 21.02.2020
4,8 Sterne
173 Bewertungen

Günstigster Preis

Preis pro 100 Liter (netto)
52,15 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,42 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+9,99 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
62,56 €
Gesamtbetrag (netto)
1.564,50 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+12,60 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+299,65 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.876,75 €
Informationen zum Anbieter:
Jantzon & Hocke KG
Mehr als 1539 Online-Bestellungen
63,36 € 1.900,67 €
bis Fr. 14.02.2020
4,6 Sterne
4189 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 23,92 €

Preis pro 100 Liter (netto)
53,24 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,12 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
63,36 €
Gesamtbetrag (netto)
1.597,20 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+303,47 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.900,67 €
Im Gesamtpreis sind Liefer-/Mautpauschalen von 29,90 € pro Lieferung bereits enthalten.
63,47 € 1.904,24 €
bis Fr. 21.02.2020
4,7 Sterne
5726 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 27,49 €

Preis pro 100 Liter (netto)
53,34 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
0,00 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,13 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
63,47 €
Gesamtbetrag (netto)
1.600,20 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
0,00 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+304,04 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.904,24 €
Informationen zum Anbieter:
Energie Service
Mehr als 1510 Online-Bestellungen
64,34 € 1.930,30 €
bis Fr. 31.01.2020
5 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 53,55 €

Preis pro 100 Liter (netto)
53,70 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,37 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,27 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
64,34 €
Gesamtbetrag (netto)
1.611,10 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+11,00 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+308,20 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.930,30 €
Informationen zum Anbieter:
Bohnhorst Brennstoffe
Mehr als 78 Online-Bestellungen
* = Es kommen keine Aufschläge hinzu. Brutto-100-Liter-Endpreise, inkl. 19% MwSt.

Kaufen oder abwarten?

neutral

Tiefpreis-System

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel.

Der gute Zeitpunkt nach der esyoil-Formel

Wir stellten bereits vor einigen Jahren eine Formel auf, welche die Heizölpreis-Entwicklung bewertet. Aus Vergangenheitswerten wird dabei für die Gegenwart errechnet, ob der aktuelle Heizölpreis günstig oder ungünstig ist. Ist er günstig, gibt es ein Kaufsignal.

Günstige Kaufphasen gemäß unserer Formel sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Grafik zeigt anhand der Preisentwicklung, was bisher errechnet wurde. Die grünen Balken sind die Phasen, in denen unsere Formel zum Kauf riet. Da wir nicht in die Zukunft schauen, sondern nur aus der Vergangenheit lernen können, kann sich das Resultat unserer Formel sehen lassen.

Heizölpreis-Entwicklung für 27252

Durchschnittspreise für Ihre Region pro 100 Liter inkl. MwSt. bei 3.000 Liter Abnahme für Heizöl EL nach DIN 51603-1.

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel

Was glauben Sie?  

Fällt oder steigt der Heizölpreis morgen?

Umfrage-Ergebnis vom 23.01.2020

2269 Stimmen

Heizöl-News

Heizölpreise: Das Ende der Talfahrt? von Steffen Bukold

Corona-Virus nach wie vor im Mittelpunkt. Aber fallende Lagerbestände in den USA und Exportausfälle in Libyen stoppen Abwärtstrend.

Das chinesische Coronavirus nahm auch gestern die Aufmerksamkeit der Trader voll in Anspruch. Seine Ausbreitung ist im Moment der Kompass für den Kurs der Finanzmärkte und Ölmärkte, ob nun zurecht oder nicht. Peking meldet bisher 870 Infektionen und 26 Tote.

Es gibt immer mehr Reisebeschränkungen, die zweifellos den Kerosinverbrauch drosseln, da sich in diesen Tagen normalerweise Millionen auf den Weg in ihre Heimatorte machen. Ob das aber bereits den globalen Ölverbrauch messbar beeinflusst, ist fraglich. Die Stimmung im Land ist auf jeden Fall angeschlagen, denn die chinesische Neujahrswoche gilt für die Familien als Höhepunkt des Jahres. Zahllose Restaurantbesuche wurden im letzten Moment storniert. Die Folgen für den Konsum, und damit das Wachstum der chinesischen Wirtschaft, könnten daher gravierender werden als die Reisestopps.

Brent-Rohöl blieb gestern zunächst unter Druck und setzte seine wochenlange Talfahrt bis auf knapp über 61 Dollar je Barrel fort. Die Preise stabilisierten sich erst, als das US-Energieministerium am Nachmittag einen leichten Rückgang der Rohölvorräte meldete. Die Vorabschätzung des API am Dienstag ging noch von einem leichten Zuwachs aus. Auch die Produktlager blieben entgegen den ersten Schätzungen stabil. Die Ölförderung in den USA blieb in der letzten Woche unverändert.

Zum vollen Kommentar
Ihr Preiswecker für Schwaförden

Jetzt den esyoil-Preiswecker stellen und zum richtigen Zeitpunkt kaufen.

Heizölpreise für Schwaförden aus unserem Preisvergleich für verschiedene Liefermengen

Preis pro 100 Liter inkl. MwSt. bei entsprechender Abnahmemenge für Heizöl EL nach DIN 51603-1.
Menge 23.01.2020 24.01.2020 Differenz
1.000 L 65,63 € 67,13 € +1,50 €
1.500 L 64,44 € 65,44 € +1,00 €
2.000 L 63,13 € 63,88 € +0,75 €
2.500 L 62,77 € 63,37 € +0,60 €
3.000 L 62,06 € 62,56 € +0,50 €

Heizölpreise für Schwaförden

Lassen Sie sich hier die aktuellen Heizölpreise für Schwaförden auf einen Blick anzeigen. Unser Heizöl-Preisvergleich liefert Ihnen den günstigsten Heizölpreis für Ihre Region. Stellen Sie Ihren persönlichen Wunschpreis in unserem Preiswecker ein und werden Sie somit informiert, sobald dieser Preis erreicht wird. Um günstig Heizöl zu kaufen, verfolgen Sie mit Hilfe der Heizölpreis-Tendenz die Entwickung der aktuellen Heizölpreise. Lassen Sie sich von der Qualität des jeweiligen Händlers durch geprüfte Kundenbewertungen überzeugen. Nach der Lieferung erhalten auch Sie die Möglichkeit Ihren Händler zu bewerten.

Der esyoil-Newsletter
Immer gut informiert sein!
Der e-Peilstab plus
esyoil e-Peilstab plus

Sie kennen Ihren Füllstand nicht? Mit unseren Füllstandsmessgeräten haben Sie Ihren Heizölvorrat immer im Blick.

Jetzt sichern…