Heizöl bestellen, aber welches?

Grundsätzlich funktioniert die Bestellung ganz einfach. Heizölpreise vergleichen, Händler auswählen und sofort online bestellen. Im Folgenden erfahren Sie nun außerdem, welche verschiedenen Heizöl-Sorten es gibt, welche Eigenschaften diese aufweisen und worin die jeweiligen Vor- und Nach-Teile bestehen.

Normal Schwefelarm

Das neue schwefelarme Heizöl EL ist der Standard. Aufgrund des geringen Schwefelgehalts verbrennt es nahezu rückstandsfrei. Dies verlängert die Lebensdauer der Heizung und schont gleichzeitig die Umwelt. Die Höhe der Schwefeldioxidemissionen ist mit der von Erdgas vergleichbar.

Schwefelarmes Heizöl EL (EL steht für „extra leicht‟ als Unterscheidung zu schwerem Heizöl) mit einem maximalen Schwefelgehalt von 50 mg/kg (0,005 Prozent) wurde speziell für Ölheizungen mit Brennwerttechnik in Zusammenarbeit mit Heizungsherstellern entwickelt. Es kann aber auch in allen anderen Ölheizungen (Hoch- und Niedertemperaturkessel) verwendet werden.

Ölheizanlagen, die ausschließlich mit schwefelarmen Heizöl EL betrieben werden müssen, sind mit einem grünen Füllrohrverschluss und dem grünen Aufkleber („Nur für den Betrieb mit Heizöl EL schwefelarm geeignet‟) am Tank gekennzeichnet.

Das über esyoil gelieferte Heizöl kommt aus einer Raffinerie oder einem Tanklager Ihrer Region. Es wird mit unterschiedlichen Markennamen vertrieben. Das heißt, die verschiedenen Markennamen beinhalten alle das gleiche Produkt.

Premium Schwefelarm

Praktisch jedes Heizöl kann mit entsprechenden Zusätzen verbessert werden. Dazu gehören in der Regel Stabilitätsverbesserer, Metalldeaktivatoren und Geruchsüberdecker. Der Zusatz bzw. das Additiv wird bei der Lieferung beigefügt. Es verlangsamt den Alterungsprozess des Heizöls und sorgt für eine Schonung der Anlagentechnik durch die Reduzierung von Ablagerungen. Sie sparen also nicht nur durch eine bessere Verbrennung, sondern minimieren auch Ihre Wartungskosten und befreien sich von unangenehmer Geruchsbelästigung.

Wenn Sie auf Premium schwefelarm Heizöl EL wechseln, müssen Sie keine Reinigung des Tanks vornehmen. Bei geringen Restmengen sind die Additive leistungsstark genug, um die positive Wirkung auf die Gesamtmenge auszuüben.

Premium Schwefelarm wird unter verschiedenen Markennamen verkauft, z. B. Aral EcoPlus, ShellEco, Esso Optiplus, Heizöl Plus, ecotherm, Thermo Premium. Sämtliche Premium schwefelarm Heizöle EL sind in allen gängigen Heizungs-Anlagen verwendbar.

Klimaneutral Normal

Der Begriff Heizöl klimaneutral steht für eine virtuelle Verknüpfung von Heizöl und einer Kompensation der CO 2 -Emissionen, die bei der Verbrennung des Heizöls entstehen.

Die Kompensation erfolgt durch finanzielle Förderung von CO2-reduzierenden Projekten an anderer Stelle, beispielsweise durch Aufforstung in Afrika. Die Förderung wird aus einem Teil der Preisdifferenz zwischen Normal schwefelarm und Klimaneutral normal gezahlt. Da Heizöl gesetzlich mit einer CO2-Steuer beaufschlagt ist, leistet der Kunde beim Kauf von Klimaneutral normal eine doppelte CO2-Abgabe.

Physisch sind die Produkte Normal schwefelarm und Klimaneutral normal identisch. Schwefelarm sind grundsätzlich alle für Sie käuflichen Heizölsorten vom Typ Extraleicht, abgekürzt HEL.

Klimaneutral Premium

Der Begriff Heizöl klimaneutral steht für eine virtuelle Verknüpfung von Heizöl und einer Kompensation der CO 2 -Emissionen, die bei der Verbrennung des Heizöls entstehen.

Die Kompensation erfolgt durch finanzielle Förderung von CO2-reduzierenden Projekten an anderer Stelle, beispielsweise durch Aufforstung in Afrika. Die Förderung wird aus einem Teil der Preisdifferenz zwischen Premium schwefelarm und Klimaneutral premium gezahlt. Da Heizöl gesetzlich mit einer CO2-Steuer beaufschlagt ist, leistet der Kunde beim Kauf von Klimaneutral premium eine doppelte CO2-Abgabe.

Physisch sind die Produkte Premium schwefelarm und Klimaneutral premium identisch. Schwefelarm sind grundsätzlich alle für Sie käuflichen Heizölsorten vom Typ Extraleicht, abgekürzt HEL.

Bio 10

Bio Heizöl EL A 10 ist schwefelarmes Heizöl EL, dem 10 Volumenprozent eines flüssigen Brennstoffs aus nachwachsenden Rohstoffen (FAME) beigemischt sind. Es entspricht der Norm DIN V 51603-6. Für die Beimischung selbst gilt die Qualitätsanforderung der DIN 14214 (z. B. RapsMethylEster). Hersteller haben ihre neuen Brennwertgeräte und viele Altanlagen für Bio Heizöl EL A 10 freigegeben. Das A in der Bezeichnung steht für Alternativ.

Bio 10 reduziert die negativen Auswirkungen des CO2-Ausstoßes bei der Verbrennung theoretisch um 10 Prozent. Praktisch wird dieser Wert nicht erreicht, weil bei der Produktion von nachwachsenden Rohstoffen ebenfalls CO2 anfällt. Die Einsparung von 10 Prozent Heizöl durch Effizienzmaßnahmen (neue Heizung, Wärmedämmung, kleinerer Wohnraum) ist eine verlässlichere Methode des Umweltschutzes.

Bio Heizöl ist aufgrund seiner aufwändigen Logistik nicht überall und bei jedem Händler erhältlich. Das Produkt wird unter verschiedenen Markennamen verkauft. Shell bietet mit Thermo plusBio10 ein Heizöl aus der Dieseltechnologie an, das nur 10 mg/kg (0,001 Prozent) Schwefel enthält. Es verbrennt so gut wie schwefelfrei.

Durch den niedrigen Schwefelgehalt und die zusätzlichen Anteile nachwachsender Rohstoffe ist Bio-Heizöl besonders umweltschonend. Jedoch ist die Langzeitstabilität bei biogenen Kraftstoffen geringer als bei Kraftstoffen rein mineralischen Ursprungs. Deshalb sollten kleinere Mengen bevorratet werden.

Bio 15

Bio Heizöl EL A 15 ist schwefelarmes Heizöl EL, dem 15 Volumenprozent eines flüssigen Brennstoffs aus nachwachsenden Rohstoffen (FAME) beigemischt sind. Es entspricht der Norm DIN V 51603-6. Für die Beimischung selbst gilt die Qualitätsanforderung der DIN 14214 (z. B. RapsMethylEster). Viele Hersteller haben ihre neuen Brennwertgeräte und viele Altanlagen für Bio Heizöl EL A 15 freigegeben. Das A in der Bezeichnung steht für Alternativ.

Bio 15 reduziert die negativen Auswirkungen des CO2-Ausstoßes bei der Verbrennung theoretisch um 15 Prozent. Praktisch wird dieser Wert nicht erreicht, weil bei der Produktion von nachwachsenden Rohstoffen ebenfalls CO2 anfällt. Die Einsparung von 10 Prozent Heizöl durch Effizienzmaßnahmen (neue Heizung, Wärmedämmung, kleinerer Wohnraum) ist eine verlässlichere Methode des Umweltschutzes.

Bio Heizöl ist aufgrund seiner aufwändigen Logistik nicht überall und bei jedem Händler erhältlich. Das Produkt wird unter verschiedenen Markennamen verkauft.

Bio 10 Premium

Praktisch jedes Heizöl kann mit entsprechenden Zusätzen verbessert werden. Dazu gehören in der Regel Stabilitätsverbesserer, Metalldeaktivatoren und Geruchsüberdecker. Der Zusatz bzw. das Additiv wird bei der Lieferung beigefügt. Es verlangsamt den Alterungsprozess des Heizöls und sorgt für eine Schonung der Anlagentechnik durch die Reduzierung von Ablagerungen. Sie sparen also nicht nur durch eine bessere Verbrennung, sondern minimieren auch Ihre Wartungskosten und befreien sich von unangenehmer Geruchsbelästigung.

Zusätze, die die Alterung verlangsamen, sind bei Bio 10 besonders empfehlenswert. Bei älteren Heizungen sollte die Eignung für Bio 10 Premium vom Gerätehersteller eingeholt werden. Das Produkt ist aufgrund seiner aufwendigen Logistik nicht überall und bei jedem Händler erhältlich. Wenn Sie von Bio 10 auf Bio 10 Premium wechseln, müssen Sie keine Reinigung des Tanks vornehmen. Bei geringen Restmengen sind die Additive leistungsstark genug, um die positive Wirkung auf die Gesamtmenge auszuüben.

Bio-Heizöl reduziert die negativen Auswirkungen des CO2-Ausstoßes bei der Verbrennung theoretisch um 10 Prozent. Praktisch wird dieser Wert nicht erreicht, weil bei der Produktion von nachwachsenden Rohstoffen ebenfalls CO2 anfällt. Die Einsparung von 10 Prozent Heizöl durch Effizienzmaßnahmen (neue Heizung, Wärmedämmung, kleinerer Wohnraum) ist eine verlässlichere Methode des Umweltschutzes.