V.W. Günther Mineralölhandelsges. mbH

Allgemein

Robert-Bunsen-Str. 16-18, 36179 Bebra
Adresse
Robert-Bunsen-Str. 16-18
36179 Bebra
Fax
06622 - 405 129
E-Mail
jernst@guenther-energie.de
hmoeller@guenther-energie.de
Online-Bestellungen
Mehr als 3.500
Letzte Bestellung
22. Oktober 2018
AGB
unbekannt

Dieser Händler nimmt nicht am Onlinehandel bei uns teil

Sie können gerne mit unserem Heizöl-Preisvergleich einen Händler in Ihrer Nähe suchen.

Gesamtbewertung

4,6 Sterne
4,6 Sterne
Pünktlichkeit 4,6 Sterne
Freundlichkeit: Verkaufsbüro 4,7 Sterne
Freundlichkeit: Lieferpersonal 4,8 Sterne
Lieferung: Ordnung und Sauberkeit 4,8 Sterne
Termin-Flexibilität 4,2 Sterne
Absprachen: Preis 4,9 Sterne
Absprachen: Sonstige 4,7 Sterne
Kommunikation 4,4 Sterne

Niederlassungen

  • Schwabhausen
Schwabhausen Wechmarer Str. 57 99869 Schwabhausen

Kundenkommentare Es werden insgesamt 10 Kundenkommentare aus den letzten zwölf Monaten angezeigt.

  • esyoil-Kunde 5,0 Sterne

    ... alles super geklappt :-), Empfehlung
    01. November 2018 01.11.2018
  • esyoil-Kunde 5,0 Sterne

    100% perfekt ! Sehr netter & kompetenter Fahrer !!!
    31. Oktober 2018 31.10.2018
  • esyoil-Kunde 5,0 Sterne

    Nett , freundlich und unkompliziert wie immer
    01. August 2018 01.08.2018
  • esyoil-Kunde 5,0 Sterne

    Perfekt!!!
    13. Juni 2018 13.06.2018
  • esyoil-Kunde 5,0 Sterne

    Alles bestens und zu meine vollen Zufriedenheit.Werde sich wieder hier bestellen und hoffe, dass es noch lange dauert, bis das wieder nötig ist.Vielen Dank und viele Grüße
    01. Juni 2018 01.06.2018

Firmenprofil

1923 gründete Valentin Wilhelm Günther (1886-1932) in Hönebach die Firma „V. W. Günther“. Ein Jahr später trat der älteste Sohn seines Bruders, Adam Günther (1903-1978), als Gesellschafter in die Firma ein.

Nach eigener Rezeptur wurden verschiedene Fette gekocht wie: Schuhcreme, Bohnerwachs, Wagenschmiere, Maschinenfette, Lederfette, Hufschmiere und Treibriemenwachs, die zunächst in der näheren Umgebung verkauft wurden. Bis in die 70er Jahre trugen die Produkte den Namen „Güntherlin“. Die beiden Geschäftsführer fuhren abwechselnd zu den Kunden, die zu einem großen Teil in Thüringen lagen.

Nach der Teilung Deutschlands orientierte sich das Unternehmen immer mehr in den Hessischen Raum. Mit der zunehmenden Motorisierung Anfang der 50er Jahre wurde der Schwerpunkt auf den Verkauf von Treibstoffen und Heizölen verlegt.

Die ersten Lieferverträge wurden mit der Mineralölfirma „Gasolin“ abgeschlossen. Mit dem Eintritt des Sohnes von Adam Günther, Alfred (1936-1984), wurde eine Zweigniederlassung in Bad Hersfeld eingerichtet und der Kundenkreis erheblich ausgeweitet. Nach dem plötzlichen Ableben von Alfred Günther übernahm mit Armin Günther die nächste Generation die Leitung der Firma, die zu diesem Zeitpunkt bereits ihren Hauptsitz in Bebra hatte. Später kam dann auch sein Bruder Peter in die Geschäftleitung. Nach der Grenzöffnung 1989 orientierte sich das Unternehmen wieder nach Thüringen, wo heute eine Niederlassung in Gotha unterhalten wird.

Das Warensortiment lebt und wird stetig den Erfordernissen des Marktes angepasst und erweitert.

Kundenbewertungen

Es wurden 560 Bewertungen abgegeben. Die angezeigten Sterne beruhen auf den Bewertungen der letzten 12 Monate (44 Bewertungen). Sie werden aus dem Durchschnitt der abgegebenen Bewertungen errechnet.
sehr gut
30 Bewertungen
gut
4
befriedigend
5
ungenügend
0
mangelhaft
1
nicht bewertet
0