Heizölpreisein 24819 Embühren

Heizöl-Preisvergleich

Liter
61,56 € 1.846,76 €
bis Mo. 15.03.2021
4,9 Sterne
18 Bewertungen

Günstigster Preis

Preis pro 100 Liter (netto)
51,07 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,66 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+9,83 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
61,56 €
Gesamtbetrag (netto)
1.532,10 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+19,80 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+294,86 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.846,76 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
63,00 € 1.889,96 €
bis Mo. 15.03.2021
5,0 Sterne
97 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 43,20 €

Preis pro 100 Liter (netto)
51,29 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,06 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
63,00 €
Gesamtbetrag (netto)
1.538,70 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+301,76 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.889,96 €
Im Gesamtpreis sind Liefer-/Mautpauschalen von 49,5 € pro Lieferung bereits enthalten.
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
63,27 € 1.898,17 €
bis Mo. 15.03.2021
4,8 Sterne
264 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 51,41 €

Preis pro 100 Liter (netto)
52,69 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,48 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,10 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
63,27 €
Gesamtbetrag (netto)
1.580,80 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+14,30 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+303,07 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.898,17 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Thomsen Energie
63,57 € 1.907,09 €
bis Mo. 15.03.2021
4,6 Sterne
723 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 60,33 €

Preis pro 100 Liter (netto)
52,87 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,55 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,15 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
63,57 €
Gesamtbetrag (netto)
1.586,10 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+16,50 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+304,49 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.907,09 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Hauschildt
66,44 € 1.993,13 €
bis Fr. 19.03.2021
4,9 Sterne
192 Bewertungen

Differenz zum günstigsten Preis: 146,37 €

Preis pro 100 Liter (netto)
55,50 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+0,33 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+10,61 €
Preis pro 100 Liter (brutto)
66,44 €
Gesamtbetrag (netto)
1.664,90 €
zzgl. Lieferaufschlag (GGVS, ADR u.a.)
+10,00 €
zzgl. 19 % gesetzl. MwSt.
+318,23 €
Gesamtbetrag (brutto)
1.993,13 €
Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!
Informationen zum Anbieter:
Schillhorn
* = Es kommen keine Aufschläge hinzu. Brutto-100-Liter-Endpreise, inkl. 19% MwSt. Bitte beachten Sie: Gültig ist der Steuersatz zum Zeitpunkt der Lieferung!

Kaufen oder abwarten?

kaufen

Tiefpreis-System

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel.

Der gute Zeitpunkt nach der esyoil-Formel

Wir stellten bereits vor einigen Jahren eine Formel auf, welche die Heizölpreis-Entwicklung bewertet. Aus Vergangenheitswerten wird dabei für die Gegenwart errechnet, ob der aktuelle Heizölpreis günstig oder ungünstig ist. Ist er günstig, gibt es ein Kaufsignal.

Günstige Kaufphasen gemäß unserer Formel sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Grafik zeigt anhand der Preisentwicklung, was bisher errechnet wurde. Die grünen Balken sind die Phasen, in denen unsere Formel zum Kauf riet. Da wir nicht in die Zukunft schauen, sondern nur aus der Vergangenheit lernen können, kann sich das Resultat unserer Formel sehen lassen.

Kaufzeitpunkt nach der esyoil-Formel

Was glauben Sie?  

Fällt oder steigt der Heizölpreis morgen?

Umfrage-Ergebnis vom 25.02.2021

1214 Stimmen

Heizöl-News

Nervosität an Finanzmärkten drückt Ölpreise von Steffen Bukold

Inflationssorgen machen sich breit. Ölmarkt wartet auf OPEC-Entscheidung. Heizölmarkt unbeeindruckt.

Gestern setzten weltweit Gewinnmitnahmen an den Finanzmärkten ein. Das galt auch für Brent-Rohöl, das zunächst ein neues Jahreshoch erklommen hatte, um dann über einen Dollar je Barrel nachzugeben.

Das Stoppsignal kam aus den Anleihenmärkten. Ein schuldenfinanzierter Wirtschaftsaufschwung, eine laxe Geldpolitik und das Ende der Pandemie sollen das Wachstum der Weltwirtschaft in der zweiten Jahreshälfte massiv beschleunigen. Die Investoren in festverzinsliche Wertpapiere, also Staatsanleihen und Unternehmensanleihen, bekamen bei diesem Ausblick gestern kalte Füße. Sie fürchten, dass die Welle billigen Geldes zu einer massiven Inflation und damit letztlich höheren Zinsen führen wird. Der Dollar stieg sofort, was wiederum Rohstoffe für Käufer aus anderen Währungsräumen verteuerte.

Ein “Risk-Off”-Gefühl drückte dann auch die erfolgsverwöhnten Aktienmärkte und Ölmärkte. Die Medien rangen um eine Erklärung. Viele sprachen von einer “technischen Reaktion”. Mit anderen Worten: Man konnte keinen konkreten Auslöser identifizieren.

Zum vollständigen Kommentar

Heizölpreise für Embühren

Die tagesaktuellen Heizöpreise für Embühren finden Sie hier. Mit Hilfe unseres Heizöl-Preisvergleichs können Sie die Preise auf einen Blick miteinander vergleichen. Um Heizöl immer günstig zu kaufen, nutzen Sie auch die Heizölpreis-Tendez, die Ihnen die Preis-Entwicklung Ihrer Region anzeigt. Mit unserem Preiswecker verpassen Sie nie wieder Heizöl zu Ihrem persönlichen Wunschpreis zu kaufen. Die Qualität der Händler Ihrer Region können Sie anhand zahlreicher, echter Kundenbewertungen überprüfen.

Der esyoil-Newsletter
Immer gut informiert sein!
Der e-Peilstab plus
esyoil e-Peilstab plus

Sie kennen Ihren Füllstand nicht? Mit unseren Füllstandsmessgeräten haben Sie Ihren Heizölvorrat immer im Blick.

Jetzt sichern…