Archiv

Heizölpreise legen zum Jahresende erneut zu

Internationale Ölmärkte ohne Tendenz. US-Lagerbericht verpufft. Starker Euro entlastet.

Heizölpreise: Hoffnung auf Nachlass zum Jahresstart

API-Bericht spricht für Nachfrageerholung in den USA. Ölpreise etwas fester. Heizölpreise geben leicht nach.

Heizölpreise wieder am Weltmarkt

Latent hohes Angebot, pandemisch schwache Nachfrage und eine Übertreibung rufen nach Kurskorrektur. Ölpreise kaum bewegt.

Heizölpreise steigen wieder

Politische Erfolge der Weihnachtszeit treiben die Börsen aufwärts. Rohölpreise rauf, Heizölpreise auch.

Fröhliche Weihnacht

Die großen Themen des Jahres bewegen Menschen, Medien und Börsen. Ein ganz großes wird dabei übersehen.

Heizölpreise in der Weihnachtspause

Trump will Corona-Konjunkturpaket nicht unterschreiben. Trader sorgen sich um Konjunkturerholung. Ölpreise weicher. Heizölpreise gehen leicht mit.

Heizölpreise: Hoffen und warten

Finanzjongleure stoßen auf Corona-Realität. Heizölkunden glauben an günstigere Preise. Rohöl günstiger, Heizöl auch.

Ölpreise brechen ein

Neue Pandemiesorgen verschrecken die Märkte weltweit. Heizölpreise reagieren bislang kaum.

Anstieg der Ölpreise pausiert

Aber noch keine Trendumkehr in Sicht. Ölmarkt hofft auf US-Konjunkturpaket.

Ölpreise auf neuem Pandemie-Hoch

Verhandlungen über US-Konjunkturpaket kommen voran. Starker Euro dämpft Preiseffekt. Rohölbestände in den USA fallen nur leicht.

Heizölpreise halten erhöhtes Niveau

Trader spekulieren langfristig auf wirtschaftliche Erholung durch Impfungen. IEA zeichnet hingegen düsteres Bild für Nachfrage. Ölpreise stocken auf Corona-Hoch. Heizölpreise ebenso.

Heizölpreise: CO2-Steuer eingepreist

Börsenstimmung kühlt mit Lockdown in einigen Ländern ab. Rohöl etwas günstiger, Heizöl auch.

Heizölpreise weiter aufwärts

Bullische Börsen und CO2-Steuer treiben Heizölpreise. Rohölpreise steigen verhalten aber stetig.

Rohölpreise erstmals seit März über 50 Dollar

Optimismus an den Ölbörsen. Pipelineausfall stört Ölversorgung in Süddeutschland. Heizöl wird teurer.

US-Lageraufbau schockt Ölhändler

Rohölbestände steigen steil an. Trader vermuten statistischen Fehler. Heizöl hat Preisaufschläge zum Jahreswechsel weitgehend eingepreist.

Heizölpreise: Weiterer Anstieg wahrscheinlich

Trader schwanken zwischen Realitätssinn und Hoffnung auf wirtschaftliche Erholung. Ölpreise halten ihr höheres Niveau. Heizölpreise tendieren weiter aufwärts.

Heizölpreise: CO2-Steuer wird sichtbar

Impfeuphorie ade, Lockdown-Sorgen herrje, US-Hilfspaket immer noch nee. Rohöl günstiger, aber Heizöl teurer.

Heizölpreise können noch abwärts

Lockdown-Sorgen und schaler Kompromiss der OPEC-Allianz dämpfen Ölpreise. Rohöl günstiger, Heizöl auch.

Ölpreis visiert die 50-Dollar-Marke an

OPEC einigt sich auf leichte Anhebung der Fördermengen. Neue Hoffnungen auf ein US-Konjunkturpaket

Ölmarkt setzt auf die OPEC

US-Wochenbericht ohne große Überraschungen. Heizölpreise bleiben im Aufwärtstrend

Heizölpreise drehen abwärts

OPEC Allianz uneinig über Verlängerung der Förderkürzung. Norwegen beendet eigenständige Drosselung. US-Nachfrage scheint zu schwächeln. Ölpreise unter Druck. Heizölpreise sinken.

Heizölpreise wieder aufwärts

OPEC Allianz zur Förderkürzung vertagt sich. Finanzjongleure reagieren ungewöhnlich ruhig. Rohölpreise kaum bewegt, Heizölpreise etwas höher.

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kontaktieren Sie uns gerne über eine der folgenden Möglichkeiten. Wir kümmern uns dann umgehend um ihr Anliegen.

04131 68049895 (Mo–Fr, 9–18 Uhr)
Weitere Antworten finden Sie in unseren FAQ

.

Kontaktieren Sie uns