Archiv

Ölpreise ohne Orientierung

Stimmung im globalen Ölmarkt wirkt angeschlagen. Lage in Libyen könnte sich entspannen.

Heizölpreise rauschen abwärts

Angespannte Lage am Ölmarkt. Corona-Ängste belasten. Ölpreise geben deutlich nach. Heizölpreise folgen.

Pandemie bedroht US-Ölnachfrage

Erneute Lockdowns möglich. Ölpreise gestern dennoch leicht erholt.

Heizölpreise auf neuem Jahrestief

Pandemie holt Ölmärkte wieder ein. Texas ist neuer Corona-Hotspot. Brent-Rohöl fällt unter 40 Dollar je Barrel.

Heizöl bleibt günstig

Steigende Infektionszahlen in den USA. Furcht vor neuen Lockdowns bei zweiter Ansteckungswelle. US-Rohölvorräte gestiegen. Ölpreise nach kurzer Preisrallye wieder etwas unter Druck. Heizölpreise geben nach.

Heizölpreise: Ölpreise kurz aus dem Takt gebracht

Aussage zum Handelsabkommen stiftet kurzzeitig Verwirrung. Ölpreise halten ihr Niveau. Heizölpreise auch.

Heizölpreise: Sorge vor zweiter Infektionswelle belastet Ölmarkt

Ölpreise halten ihr Niveau. Heizölpreise geben deutschlandweit leicht nach. Unsere Kunden behalten die Preisentwicklung gut im Blick.

OPEC-Kartell hält Kurs

Markt arrangiert sich mit dem neuen Preisniveau: "40 ist das neue 60".

Heizölpreise stabil

US-Ölvorräte etwas knapper als erwartet. Aber Ölmarkt fürchtet zweite Pandemiewelle.

Heizölpreise steigen leicht

Brent-Rohöl wieder über 40 Dollar je Barrel. Nachfrageprognosen werden optimistischer.

Heizölpreise: Zwischen Angst und Hoffnung

Fed setzt stützende Impulse. Ölpreise legen über Nacht zu. Heizölpreise folgen. Interesse an Heizöl im Binnenmarkt nimmt ab.

Heizölpreise: Markt wartet auf richtungsweisende Impulse

Ölpreise steigen leicht an. Heizölpreise deutschlandweit wenig bewegt. Kunden sichern sich mit Heizölkauf ab.

Heizöl im Preistief

Die Börsen sind heiß gelaufen. Die Wirtschaft kommt nicht mit. Nun wird Übertreibung abgebaut. Rohölpreise fallen, Heizölpreise auch.

Ölmarkt wird pessimistischer

Brent-Rohöl nur noch knapp über 40 Dollar je Barrel. Heizölpreise wenig verändert.

Heizölpreise: Warten auf Richtungsvorgaben

US-Ölvorräte drastisch gestiegen? Trader erwarten heute neue Impulse. Ölpreise stocken. Heizölpreise legen etwas zu.

Heizölpreis widersteht dem Kürzungsgerede

Skepsis zur Beschlusslage. OPEC-Allianz gelingt keine Preisrallye. Rohölpreise fallen, Heizölpreise auch.

Sprunghafter Anstieg der Heizölpreise

Verlängerung der Förderkürzung stützt die Ölpreise. Heizölpreise richten sich steil aufwärts. Kunden sichern sich mit Heizölkäufen ab.

Heizölpreise immer noch attraktiv

Verlängerung der gedrosselten Produktion kein Selbstläufer für OPEC-Allianz. Rohölpreise steigen, Heizölpreise bleiben.

Heizölpreise fallen kräftig

Ölmärkte drehen ins Minus. OPEC-Kartell enttäuscht. Ölvorräte in den USA steigen.

Heizölpreise steigen weiter

Brent-Rohöl erstmals seit März wieder über 40 Dollar je Barrel. Ölmarkt überoptimistisch?

Heizölpreise sind klare Kaufpreise

OPEC-Allianz scheint über weitere Kürzungen einig zu sein. USA und China streiten wieder. Rohöl teurer, Heizöl auch.

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kontaktieren Sie uns gerne über eine der folgenden Möglichkeiten. Wir kümmern uns dann umgehend um ihr Anliegen.

04131 68049895 (Mo–Fr, 9–18 Uhr)
Weitere Antworten finden Sie in unseren FAQ

.

Kontaktieren Sie uns