Archiv

Heizölpreise spiegeln extreme Knappheit

Es gibt mehr Öl als gedacht, nur nicht in Deutschland. Hier herrscht vielfältige Überhitzung. Rohöl günstiger. Heizöl teurer.

Heizölpreise bleiben auf Höchstniveau

Versorgungslage in einigen Regionen Deutschlands extrem angespannt. Hoffnung unserer Kunden auf günstigere Preise lässt nach.

Heizölpreise: Erste Freigabe deutscher Ölreserven

Saudi-Arabien warnt vor Überversorgung. Erdölbevorratungsverband reagiert auf Versorgungsengpässe im Süden Deutschlands. Starke Preisschwankungen im Nord-Süd Gefälle.

Heizölpreise: Kaufen, wenn es Heizöl gibt.

Am Weltmarkt sinkt der Preis. In Deutschland sinkt die Versorgung. Rohöl günstiger. Heizöl teurer.

Heizölpreise: Entlastende Impulse kommen kaum an

Ölpreise im Sturzflug. Preisnachlass bei Heizölpreisen? Vielerorts Fehlanzeige. Angespannte Versorgungslage breitet sich auf gesamtes Bundesgebiet aus.

Versorgungskrise: Kein Ende in Sicht

Süddeutsche Heizölpreise nähern sich Allzeithoch. Schwache Rohölpreise entlasten kaum.

Heizölpreise: Rheinfrachten treiben Heizölpreise in die Höhe

Ölpreise weiter auf hohem Niveau. Euro fest. Hoffnung unserer Kunden auf günstigere Heizölpreise lässt nach.

Heizölmarkt in Aufruhr

Lieferengpässe entlang des Rheins und in Bayern spitzen sich zu. Heizölpreise nähern sich dem Jahreshoch trotz fallender Rohölpreise.

Heizölpreise halten inne

US-Ölreserven legen massiv zu. Ölpreise zeigen sich daraufhin weicher. Jüngster Anstieg der Heizölpreise ausgebremst.

Heizölpreise drehen. Jetzt schnell kaufen.

Versorgungslage vage. Börsenstimmung heiter. Finanzszene wird nicht gescheiter. Rohölpreise rauf. Heizölpreise auch.

Heizölpreise geben etwas nach

Ölpreise werden von Konflikt zwischen Saudi-Arabien und USA gestützt. Heizölpreise bewegen sich leicht abwärts.Viele unserer Kunden nutzen diesen leichten Nachlass für einen Heizölkauf.

Heizölpreise: Spannungen zwischen Saudi-Arabien und USA stützen die Ölpreise

Ölpreise legen zu Wochenbeginn wieder zu. Heizölpreise deutschlandweit uneinheitlich. Mehrheit unserer Kunden hofft auf günstigere Heizölpreise.

Heizölpreise fallen unter 80 Euro

Preisrutsch setzte sich gestern fort. Rohölvorräte in den USA wachsen deutlich. Ölhändler suchen bei Aktien- und Anleihenmärkten nach Orientierung.

Heizölpreise geben weiter nach

Krise an den Aktienmärkten dämpft die Rohölpreise. Hurrikan Michael verschont Ölinfrastruktur. Vorläufige Lagerdaten zeigen wachsende Rohölvorräte in den USA.

Heizölpreise: Ende der Fahnenstange nicht erreicht

Angebot wird noch knapper. Orakeln über Reserven und ihre Aktivierbarkeit. Rohöl teurer. Heizölpreis wird nachziehen.

Heizölpreise in stürmischen Zeiten

Hurrikan Michael dreht die Ölpreise aufwärts. Heizölpreise können sich dem Sog nicht entziehen. EIA-Monatsbericht mit aktuellen Marktdaten und Prognosen wird am Abend veröffentlicht.

Heizölpreise: Warten auf Daten und Prognosen

Monatsberichte stehen in dieser Woche an. Impulse für die Preisentwicklung möglich. Ölpreise bewegen sich nach Rücksetzer auf hohem Niveau nur wenig. Heizölpreise entspannter.

Heizölpreise nach steiler Kletterpartie leicht abwärts

Gewinnmitnahmen stoppen Preisrallye an den Ölbörsen. Aufwärtstrend der Ölpreise bleibt bestehen. Heizölpreise geben nach.

Heizölpreise fest im Griff des Aufwärtstrends

Langzeithochs bei Brent und WTI weiter ausgebaut. Ölpreise klettern ungerührt von drastisch gestiegenen US-Rohölvorräten. Bei weichem Euro/Dollar-Kurs gehen die Heizölpreise mit.

Heizölpreise erstmals über 80 Euro

Öl wird sprunghaft teurer. Schwacher Euro belastet zusätzlich. Preistrend vor allem spekulativ getrieben.

Heizölpreise springen auf neues Jahreshoch

Markt fürchtet raschen Exporteinbruch im Iran. Spekulanten beschleunigen Preistrend zusätzlich. USA nähern sich Öl-Autarkie.

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kontaktieren Sie uns gerne über eine der folgenden Möglichkeiten. Wir kümmern uns dann umgehend um ihr Anliegen.

04131 68049895 (Mo–Fr, 9–18 Uhr)
Weitere Antworten finden Sie in unseren FAQ

.

Kontaktieren Sie uns