Archiv

Heizölpreise proben den Sturzflug

Gewinnmitnahmen an den Aktienmärkten stecken Ölbörsen an. US-Rohölbestände laut API gestiegen. Beides lässt Ölpreise fallen. Heizölpreise gehen deutlich mit.

Heizölpreise: Es kommt Bewegung ins Spiel

Nichts passiert. Doch plötzlich verkaufen Finanzjongleure Ölpositionen. Rohölpreise fallen. Heizölpreise auch.

Heizölpreise: Spekulieren bringt nichts

USA werden im Laufe des Jahres erheblich mehr Öl pumpen. Dennoch steigen Rohölpreise. Dollar fällt. Heizölpreise stehen dazwischen.

Heizölpreise: Ölpreise nach Höhenflug etwas entspannter

Ölpreise stabilisieren sich auf hohem Niveau. Überwiegend bullische Faktoren stützen. Heizölkunden profitieren vom starken Euro.

Heizölpreise steigen vergleichsweise moderat

US-Ölbestände laut DOE gesunken. Euro zieht gegenüber Dollar weiter an. Ölpreise deutlich aufwärts. Heizölpreise gehen nur ein kleines Stück mit.

Heizölpreise fallen durch festen Euro milder aus

API-Meldung über gestiegene US-Rohölbestände drosselt Aufwärtsbewegung der Ölpreise. Heizölpreise nach gestrigem Anstieg zunächst seitwärts.

Heizölpreise: Im Trend gefangen

Saudis lassen nicht locker. Produktionskürzung soll 2018 überdauern. Rohölpreise wieder rauf. Dollar wieder runter. Heizölpreise etwas teurer.

Ölpreis tritt auf der Stelle

Aufwärtstrend erschöpft, Spekulation auf Allzeithoch, US-Behörden machen dicht

Heizölpreise: Zum Wochenausklang kundenfreundlicher

Gestiegene OPEC-Exporte belasten Ölpreise. Euro fest. Heizölverbraucher neigen weiterhin zum Kauf.

Heizölpreise: Analysten spekulieren über Gegenbewegung

US-Ölbestandsdaten von API und Anschlagsdrohungen in Nigeria stützen die Ölpreise. Analysten: Markt überhitzt - Abwärtskorrektur möglich. Heizölpreise seitwärts.

Heizölpreise: Kleiner Abgang in einem bullischen Markt

Trader nehmen Gewinne mit. Ölpreise geben leicht nach. Heizölpreise schließen sich an. Marktlage noch knapp. Potenzial der US-Ölproduktion steigt weiter.

Heizölpreise: Nur der Dollar läuft für uns

Aufwärtstrend der Ölpreise wie zementiert. Rohöl wird wohl noch teurer werden. Heizölpreise durch fallenden Dollar gebremst.

Heizölpreise: Ölpreise orientieren sich weiter aufwärts

Ölpreise ziehen weiter aufwärts. Starker Euro schützt unsere Heizölpreise. Hoffnung unserer Kunden auf günstigere Heizölpreise nimmt deutlich zu.

Heizölpreise gehen entspannter ins Wochenende

Ölpreise halten hohes Niveau. Euro wirkt sich kundenfreundlich auf die Heizölpreise aus. Hoffnung unserer Kunden auf günstigere Heizölpreise nimmt leicht zu.

Heizölpreise: The trend is your friend

Hedgefonds treiben Ölpreise höher. Schwacher US-Lagerbestandsbericht kann Preistrend nicht stoppen. OPEC-Disziplin unter Druck.

Heizölpreise: Datenlage puscht

Ölpreise nach API-Bericht zu US-Ölbeständen und EIA-Monatsreport auf 3-Jahreshoch. Heizölpreise klettern weiter mit.

Heizölpreise: Von Entspannung keine Spur

Analysten spielen Bären. Die Preise werden aber von bullischen Finanzjongleuren bestimmt. Rohölpreise steigen. Heizölpreise trotten hinter.

Heizölpreise: Patt im Ölmarkt

Tauziehen zwischen OPEC und US-Schieferöl geht in nächste Runde; Hochwasser auf Rhein bislang ohne Folgen für Heizöl

Heizölpreise: Neue Lagerdaten stoppen Aufwärtstrend

Unerwartet starker Anstieg der Produktenvorräte in den USA; Trump will alle Küstengewässer für Ölbohrungen freigeben

Heizölpreise: Steiler Aufwärtstrend setzt sich fort

Irankrise, Konjunkturdaten und Kältewelle in USA beflügeln Rohölmärkte; neue Lagerbestandsdaten uneinheitlich (API)

Heizölpreise: Erfreulicher Nachlass bei hohem Niveau

Trader nehmen Gewinne mit. Ölpreise etwas weicher. Auch Dank des starken Euros geben Heizölpreise nach.

Heizölpreise: Stärkster Jahresauftakt seit drei Jahren

Protestwelle im Iran hält an; Wettlauf 2018: US-Schieferöl gegen den Rest der Welt

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kontaktieren Sie uns gerne über eine der folgenden Möglichkeiten. Wir kümmern uns dann umgehend um ihr Anliegen.

04131 68049895 (Mo–Fr, 9–18 Uhr)
Weitere Antworten finden Sie in unseren FAQ

.

Kontaktieren Sie uns