Archiv

Heizölpreise starten mit Anstieg in die neue Woche

Spannungsfeld zwischen Nachfragesorgen und steigendem Angebot hält an. Heizölpreise richten sich aufwärts.

Heizölpreise bleiben schön

Der Sturm ist durch. US-Ölanlagen sind unversehrt. Rohölpreise fallen, Heizölpreise auch.

Brent ignoriert Laura

Hurrikan Laura überflutet die amerikanische Golfküste. Lagerbestände fallen. Brent-Rohöl unbeeindruckt.

Hurrikan Laura legt amerikanische Ölproduktion lahm

Preisreaktion aber bislang verhalten. Heizöl wieder knapp über 40 Euro.

Heizölpreise: Aufwärts geht immer noch

Finanzszene findet bullische Haare in schaler Börsensuppe. Aktien- und Ölnotierungen steigen. Heizöl zieht mit.

Heizölpreise: Oh, wie sind sie schön …

Das hat die Welt lange nicht gesehen. Hurrikane ohne Preiseinfluss. Rohölpreise sinken, Heizölpreise auch.

Heizölpreis sinkt weiter

Kaum Impulse von den Weltölmärkten. OPEC kann Lageraufbau nicht stoppen.

Heizölpreis erneut auf Jahrestief

Sommerflaute im Ölmarkt. Sinkende Lagerbestände in den USA können Markt nicht beeindrucken. OPEC-Treffen wie erwartet folgenlos.

Heizölpreise: Kaufen lohnt sich

US-Benzinverbrauch offenbar gesunken - Sorge um Erholung der Nachfrage steigt wieder. Ölpreise geben nach. Heizölpreise kaum bewegt.

Heizölpreis: Eines Tages steigt er wieder

OPEC kämpft um Quotentreue. Saudi-Arabien kämpft um Staatshaushalt. Rohölpreise etwas fester. Heizölpreise etwas schwächer.

Heizöl: Ein Eldorado für Verbraucher

Die Fliegerei wird die Ölnachfrage lange niedrig halten. Rohölpreise kommen nicht hoch, Heizölpreise bleiben tief.

Sommerflaute bei den Ölpreisen

IEA gibt pessimistischen Ausblick auf Ölnachfrage. Heizöl bleibt in der Nähe des Vierjahrestiefs.

Ölpreise stagnieren

Sinkende Lagerbestände in den USA und optimistische Prognosen bringen Brent-Rohöl nicht aus der Ruhe. Heizöl weiterhin billig.

Heizöl preislich kaum zu schlagen

Der Heizölpreis ist auch perspektivisch gut. Bei der Klimaverbesserung gibt es großartige Ideen. Es müssen Taten folgen, wie ein Vergleich zeigt.

Heizöl viel billiger als Wärmepumpenstrom

Heizen in Zukunft wird eine Frage des Preises bleiben. Deshalb ist die Begeisterung für Strom nicht nachvollziehbar, selbst wenn Öl etwas teurer wird.

Heizöl: Die günstigste Wärmeenergie

Wenn Corona bleibt, entspannen sich Klimaproblem und Ölpreise längerfristig. Derzeit sieht es danach aus. Rohölpreise runter, Heizölpreise auch.

Heizölpreis fällt Richtung Jahrestief

Internationaler Ölpreisanstieg vorerst gestoppt. Markt wartet auf US-Arbeitsmarktbericht.

Internationale Ölpreise brechen nach oben aus

Unerwartet kräftiger Lagerabbau in den USA. Aber starker Euro bremst deutsche Heizölpreise.

Heizölpreise pendeln auf attraktivem Niveau

US-Rohölvorräte sinken. Explosion im Libanon verunsichert. Ölpreise legen zu. Heizölpreise folgen.

Heizölpreise bleiben Kaufpreise

Globale Ölindustrie leidet schwer. Der Ölmarkt ist auch ein Krisenmarkt. Im Schlepptau der Aktienmärkte ziehen Rohölpreise trotzdem an. Heizölpreise gehen mit.

Heizölpreise sind Schnäppchenpreise

OPEC+ erhöht Fördermengen. Ölpreise wenig bewegt. Heizölpreise auch.

Wir sind für Sie da

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann kontaktieren Sie uns gerne über eine der folgenden Möglichkeiten. Wir kümmern uns dann umgehend um ihr Anliegen.

04131 68049895 (Mo–Fr, 9–18 Uhr)
Weitere Antworten finden Sie in unseren FAQ

.

Kontaktieren Sie uns